Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
Kindergesundheit
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

zum Spielen ist Papa gefragt - beim Schlafengehen nur Mama

Mein Sohn ist gerade 19 Monate geworden.Von Anfang an hatten wir das Gleiche EInschlafritual, und es klappte mit wenigen Ausnahmen problemlos, mal brachte ihn mein Mann ins Bett, mal ich. Wir wechelten uns immer ab. Seid ca. 2 Wochen kann ihn mein Mann nicht mehr ins Bett bringen, weil mein Sohn nur nach mir ruft und ganz arg weint. er lässt sich nicht wickeln, will keine Geschichte etc...es ist insofern eigenartig, weil mein Sohn sehr an seinem Papa hängt. wie jetzt z.B. dieses wochenende, er spielt den ganzen Tag mit ihm, sobald mein Mann mal kurz die Wohnung verlässt fängt der Kleine an zu weinen, und schreit nach seinem papa.abends aber lässt er nur mich an sich ran.Sollen wir dem nachgeben und nur ich ihn ins Bett bringen, oder wie sollte man darauf reagieren?er schläft seid seinem 6 LM jeden Freitag bei Oma, geht seid 2 Wochen auch nicht mehr.sollen wir diesem Bedürfnis jetzt ganz nachgeben oder gewöhnt er sich sonst daran? "muss" 1x woche abends zum Sport, bzw, möchte ;) dankeLG

von Laretta am 08.11.2010

*Antwort:

Re: zum Spielen ist Papa gefragt - beim Schlafengehen nur Mama

Hallo, vom seinem Alter her befindet sich Ihr Sohn gerade inm Entwicklungsstaduim der Wiederannäherung. Das ist der Moment im Leben eines Menschen, in dem er endgültig begreift, eine eigenständige Person zu sein, also auch von seine Mutter als primärer Bezugsperson. Das lässt ein Kleinkind vorübergehend (ca. 1-2 Wochen) wieder anhänglicher werden. Diese Phase geht also relativ schnell vorbei. Es handelt sich um einen Bewusstseinssprung, den Sie trotz der vorübergehende Beanspruchung gutheißen sollten. Sie sollten also dem Bedürfnis Ihres Sohnes nachkommen. Danach ist wieder alles so wie vorher. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 08.11.2010
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Plötzlich nicht mehr mit Papa einschlafen

Hallo Dr.Posth, u. To. 2J. lässt sich nicht mehr von Ihrem Papa allein ins Bett bringen. Ich muß immer dabei sein u. Händchen halten, sonst schreit sie sehr. Außerdem wird sie nachts auch wieder wach u. weint nach mir (schläft bei uns im eig. Bett)Papa darf sonst Alles (ist ...

Tiffy1178   01.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

nur noch papa

guten tag, unsere tochter ist 2 jahre, wir sind immer auf ihre wünsche eingegangen, einschlafbegleitung usw., vor 14 tgen hatte sie eine alles-muss-mama-machen phase und seit dem we muss alles der papa machen, ich darf NICHTS mehr machen wenn der papa da ist. obwohl wir ...

silke21   18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

Wieviel Spielen am Tag?

Lieber Dr.Posth, mein Kleiner ist nun 22 Monate alt. Die Frage, sie sich mir stellt, ist, wie viel und wie lange ich mich mit meinem Kleinen am Tag beschäftigen soll. Wir haben nämlich innerhalb der Familie diesbezüglich sehr viel Streit. Die einen sagen, dass ein Kind sich ...

ehrna   18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   spielen
 

Wie oft Übernachtung mit Papa

Guten Tag, Herr Dr. Posth, meine Tochter (2J 3 Mon) und ich leben seit ca 5 Monaten getrennt von ihrem Papa, vor sechs Wochen hat die Krippe begonnen, in die sie sehr gern geht und außerdem habe ich einen neuen Lebensgefährten, mit dem wir uns nun ein paarmal getroffen haben - ...

Judith33   20.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

Eingewöhnung Krippe / Mama oder Papa ?

Hallo Herr. Dr. Posth, nachdem unser Sohn am Anfang sehr unruhig war (viel geweint, aber Tragebaby, sofort Bedürfnissbefriedigung),ist er jetzt sehr fröhlich/offen. Akute Fremdelphase nur ca. 3 Wochen. Jetzt bei manchen Leuten nicht ganz so offen, schaut erstmal. Sind ihm ...

triple.trouble   13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

essen nur beim Spielen

Lieber Dr. Posth, unsere Tochter, 22 Mon, isst am Tisch nur ein paar Häppchen. Dann möchte sie aufstehen und spielen. Sie isst dann ausschließlich, wenn man ihr beim Spielen Essen anbietet. Oft zieht sich eine Mahlzeit dann über eine Stunde oder länger hin. Bricht man vorher ...

may_2000   06.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   spielen
 

Papa mag nicht...

Sehr geehrter Dr. Posth, eigentlich bin ich der Meinung, dass Erziehung hauptsächlich Intuition ist, und finde es sehr befremdlich, dass sich in ihrem Forum 90% der Fragenden Sorgen um die Bindung ihrer Kinder machen.Jetzt bin ich doch selbst unsicher. Wir haben einen ...

Xenanerina   06.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

Haut Papa

Hallo, meine Tochter ist 2 Jahre alt. Sie ist ein liebes Kind und nur sehr selten Grob aber bei ihrem Papa haut und kratzt sie ihn. Sie haben sonst keine Probleme außer beim ins Bett bringen. Sie ist ein ziemliches Mamakind. Woran könnte das liegen ? ...

schliesserle   12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

Papa Nein

SG Dr. Posth, unser Sohn, 28 M, hat eine nun schon sehr lange dauernde „Papa nein“ Phase. Wir haben uns anfangs nichts dabei gedacht da er das auch schon umgekehrt hatte. Da war „Mama nein“ und Papa musste alles machen. Ich durfte ihn nicht an- oder ausziehen, wickeln etc. Das ...

Tiffy_2009   12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
 

ins Bett bringen bei Papa einfach, bei Mama immer schwieriger

Relativ lange (bis ca.14 Monate) wurde unser Kind in den Schlaf gestillt (abgestillt mit 16 Mon.) – da war für’s Zubettbringen natürlich ich zuständig. Längst kann auch mein Mann die Kleine (jetzt 25 Mon.) problemlos ins Bett bringen. Nach kurzem Ritual legt er sie wach(!) hin ...

punsch   12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Papa
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia