Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

unruhiges Schlafen hallo dr. posth

n ist gerade 7Monate geworden, hat nun 2Zähne u krabbelt seit 2Wochen.Schlafen tags+nachts war von Anfang an schwierig.Viel Tragen u Mamas Bauch als Bett benutzen in den ersten 12Wochen.Woche 13-16 klappte das Schlafen plötzlih tags+nachtsn der Wiege o Bett problemlos.Ab 17.Woche dann wieder nur auf Mamas Bauch.Inzwischen läßt sich der Kleine nach dem Tragen abends ablegen,schläft dann bis ca. 24Uhr,allerdings sehr unruhig.Häufig muß ich ihn nochmals hochnehmen,da er imSchlaf immer anfängt mit geschlossenenAugen durchs Bett zukrabbeln u rollen u sich nicht beruhigt,nur wenn ich ihn trage u dann wieder ablege.Gegen 24/1 hr trinkt er seine Flasche u schläft wieder ein,wenn ich ihn bissl trage.Ab 1.30Uhr wird er wieder sehr unruhig u tobt schlafend durchs Bett.Nächst Flasche gegen 4Uhr,danach sehr unruhigerSchlaf.Tagsüber nach Tragen ist Ablegenmöglich,aber er schläft dann höchstens 30Min.Allerdings auf meinem Bauch schläft er länger u ruhiger.Schnulli wird nur zum Spielen.

von Ourania am 22.09.2014

*Antwort:

Re: unruhiges Schlafen hallo dr. posth

Hallo, das Schlafen auf dem Bauch der Mutter oder des Vaters ist eine große Gunst für eine Säugling. Die will er sich möglichst lange erhalten. Das begrenzt die Empfehlung dieses Prinzips, denn wenn der Säugling älter wird, ist diese Schlafposition für Sie nicht mehr angenehm. Man stört sich dann gegenseitig im Schlaf, was zu Schlafstörungen führen kann. Ein Säugling gehört aber unbedingt ins Schlafzimmer seiner Eltern.
Was Sie jetzt gerade erleben, ist recht typisch für viele Säuglinge. Im Rahmen großer motorischer Entwicklungsschritte setzt sich das neu erworbene Bewegungsmuster in der Traumschlafphase durch, in der durch Abschalten der Motorik eigentlich für Ruhe gesorgt sein sollte. Also fängt der Säugling an, im Schlaf zu krabbeln und stößt natürlich überall an. Daher sollte man das Bett von innen "auspolstern". Aber diese Phase geht relativ schnell vorbei. Da es keine empfehlenswerten Gegenmittel gibt, muss man geduldig abwarten und darf sich freuen auf wieder ruhigere Nähcte. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 25.09.2014
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Schlafen, Brust etc.

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, Unser Problem: Sohnemann (*21.12.2013) will ohne Brust weder ein- noch weiterschlafen. Er war ja noch nie ein „guter Schläfer“: 8 Wochen lang schlief er nur auf mir oder meinem Mann – Bauch an Bauch, dann seitlich mit Körperkontakt, dann ...

Genia   22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

schlafen

S.g. dr p. Hab hier schon oft gelesen, im 2. Lj mittagsschlaf verkürzen. To 23 mo alt, würde locker 2 std u mehr zu mittag schlafen. Dann aber erst um 22h schlafen, trotzdem um 6.30h munter. Seit wochen konsequent geweckt nach einer std. Ist dann aber unausstehlich. Schreit u ...

bettina 1981   15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Schlafen - statt stillen jetzt tragen

Sehr geehrter Dr.Posth, unser Sohn steht kurz vor seinem ersten Geburtstag. Vor 6 Wochen haben wir die nächtliche BE nach Ihren Empfehlungen erfolgreich durchgeführt (vorher stündliches Brustnuckeln). Er ist ca. 2 Wochen lang nur zu seiner Morgenmahlzeit um 4.00 Uhr wach ...

Isasoy   15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Will immer raus statt schlafen

Sehr geehrter Herr Posth Unsere Tochter (19,5 Mt, nicht fremdbetreut) schläft in unserem Zimmer, oft auch in unserem Bett, wir legen uns beim Einschlafen noch neben sie. Vor 5 WO hatte sie einen Magen-Darm-Infektion, seither wacht sie in der Nacht wieder einmal auf und will ein ...

Tiramisu   15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Probleme, alleine zu schlafen

Sehr geehrter Dr. Posth, meine Tochter ist 6,5 Jahre alt und eher weit in ihrer Entwicklung. Sie hat ein sehr gutes Sozialverhalten, geht gern zur Schule, konnte schon vorher Lesen und Schreiben. Das einzige Problem ist, sie kann nicht alleine einschlafen und wenn sie nachts ...

Emmi67   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Schlafen bei Oma und Opa 17 Monate das erste mal gescheitert

Guten Morgen mein Sohn 17Monate sollte dieses WE das 1. Mal bei den Großeltern schlafen.Er war schon öfter da den ganzen Tag allein ohne uns + es hat immer gut geklappt.Dieses Mal war der Tag gut + abends ist er sofort eingeschlafen.Nach einer Stunde fing er an zu quengeln + ...

Cornhulio   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

2,5-Jähriger möchte plötzlich im Kinderzimmer schlafen

Sohn schläft seit Geburt im ElternschlafZi, seit 6 Mon. auch der kl. Bruder. Der Kleine passt nicht mehr ins Babybay, also haben wir ihm das Gitterbett des Großen vermacht & der Große bekam ein Neues, in das er selbst ein&aussteigen kann & das nur noch einen Rausfallschutz, also ...

Lotta79   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Schlafen 11 Monate

Hallo Herr Dr. Posth, vielen Dank für Ihren Rat auf meine letzte Frage, wende mich nochmal an Sie. Sohn 11M schläft schon immer nur durch Tragen ein, wenige Male auch mal abends mit lediglich Anwesenheit/Hand im eigenen Bett eingeschlafen. Derzeit katastrophal. Wacht nachts ...

Muckel_89   01.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Schlafen in fremder Umgebung

Lieber Herr Dr. Posth, meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und kommt im Herbst zu ihrem grossen Bruder in den Kindergarten, allerdings zunächst in die "nur" 15 Kinder umfassende Krippengruppe. Da ich mit unserem 6 Monate alten Baby ohnehin zu Hause bin, möchte ich die 2,5jährige ...

Sonja75   25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
 

Schlafen 22 Monate

Lieber Herr Dr. Posth, unser 22 Monate alter Sohn war noch nie ein guter Schläfer. Noch immer wacht er ein bis drei mal die Nacht auf und schläft nur auf meinem Schoß wieder ein. Auch das abendliche einschlafen geht nur auf meinem Schoß- dann kann ich ihn in sein Bett legen. ...

SK1   18.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia