Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Kindergarten mit 2,5 Jahren

Hallo,
ich fange im Mrz. 2011 wieder zu arbeiten an, meine Tochter kann allerdings nur zum Sept. in unserem Kiga angemeldet werden. Sie wäre dann diesen Sept. erst 2,5 Jahre. Laut Kiga müssen sie Kinder ab 2,5 Jahren nehmen, allerdings wurde mir abgeraten, da die Gruppen recht groß sind und die meisten Kinder älter sind. Nun bleibt uns die Wahl sie in der Übergangszeit (also ein halbes Jahr) zu einer Tagesmutter zu geben oder eben doch mit 2,5 Jahren in den Kindergarten.
Unsere Kleine ist eigentlich sehr kontaktfreudig, braucht aber eine Weile um sich an neue Situationen zu gewöhnen, deshalb sind wir unsicher, ob es für sie nicht zu viel wird, innerhalb von einem Jahr die Betreuung zu wechseln. Eine andere Mgl. wäre noch, einen anderen Kindergarten (weiter entfernt, aber späterer Beginn evtl. mgl.) zu nehmen, allerdings wäre es doch auch ganz gut, wenn sie mit den Kindern aus der Nachbarschaft zusammen wäre.
Für ein paar Ratschläge wären wir dankbar

von alexxandra am 25.01.2010

*Antwort:

Re: Kindergarten mit 2,5 Jahren

Hallo, die spätere Umstellung von der Tagesmutter auf den Ki-ga ist wahrscheinlich weniger kompliziert als Sie denken. In solchen Fälle könnte z.B. die Tagesmutter dann ein paarmal mit in den Ki-ga gehen, um eine einigermaßen sanfte Ablösung hinzubekommen. Wenn aber der Ki-ga so groß ist und die Gruppen blind durcheinandergewürfelt, wäre der entferntere ki-GA besser. Zu den Nachmittagsverabredungen müssten Sie oder ein anderer ihn bringen. Das wäre hierfür der Nachteil. Die Entscheidung können letztendlich nur Sie selbst treffen. viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 29.01.2010
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth – Babys Entwicklung:

Wieder Kindergarten

Uns. Sohn(geb.5/05)geht immer noch nicht gern in den KiGaEr jeden Tag, ob er„muß“ u. würde es jederzeit vorziehen, nicht gehen zu müssen .Desh.Gespr. mit Erz.,diese meinte, sie glaube, er wäre unter Stress im KiGa. Eingewöhn. ging, wollte erst nicht, dann ok, hat nie ...

Brittali   18.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarten oder TAMU?

Hallo Herr Dr. Posth, ein frohes Neues Jahr wünsche ich Ihnen.Danke für Ihre hilfreichen Tipps! Weitere Frage zu unserer Kinderbetreuungssituation: Leidr müssen wir z Zt. beide viel arbeiten, Fa,ilie nicht in greifbarerer Nähe. To. (2 1/2 ) in Kiga / Krippe bis 14h, Papa ...

Kunderella   04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarteneintritt

Hallo Dr. Posth, unser Sohn wurde im September 3 Jahre alt und wir hatten vor ihn ab April in den Kindergarten zu lassen. Erscheint das sinnvoll, da wir im Juni 4 Wochen in den Urlaub fahren, oder sollten wir wegen der Eingewöhnung bis nach dem Urlaub warten? Das wäre kein ...

claudia75   28.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Nachtrag zu id=39755 - Fremdbetreuung und Kindergarten

Hallo Hr. Dr. Posth, danke f.Ihre Antwort! Weitere Fragen +Informationen:To. liess sich v.Papa gut in Kiga bringen, gab Küsschen+war weg z.Spielen, nun habe ich es versucht,ein Desaster: Anklammern+Schreien, fast panisch.Beruhigt,wieder mitgenommen, musste a. Arbeit, sie blieb ...

Kunderella   14.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarten

Hallo Dr. Posth, wir überlegen,unsere T. (3J4M/Einzelk./sicher gebunden)in einen anderen Kiga zu bringen(jetzt kl. privater Kiga). Sie geht seit 3 M. dorthin,ist noch sehr zurückhaltend u spielt oft alleine.Die anderen Kinder sind jünger oder älter.Die Eingewöhnung verlief ...

sissl   14.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Schule und Begabung bei Kindergartenkind

Lieber Dr. Posth, wir wissen im Moment nicht was richtig ist. Unser Sohn (4) wurde bereits vor einem Jahr in einem SPZ als atypischer Autist diagnostiziert mit einem hohen IQ. Deshalb hat er seither eine Integrationshilfe im Kindi. Seine Intelligenz entwickelt sich rasant weiter ...

Dani78   30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarten

Mein Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und geht seit 1 Jahr an 4 Tagen in der Woche von 8-13 Uhr in den Kindergarten. Aber er geht sehr ungern. Jeden morgen bittet er zu Hause bleiben zu dürfen. Wenn seine Erzieherin Rosi da ist, löst er sich freiwillig von mir. Ist sie nicht ...

heikeagbaria   30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

kindergarten

mein sohn ist 4 jahre alt.geht jetzt in den kindergarten.wir sind noch in der eingewöhnungszeit.ich musste feststellen,dass die erzieherinnen oft mit den kindern schimpfen müssen(laut),die kinder am arm packen aus dem raum zerren,wenn kinder ihrer meinung nach die runde ...

sarigül   30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarten

Lieber Dr. Posth, habe Ihnen bereits öfter wegen unserer inzw. knapp 2-jährigen Tochter geschrieben (Schreibaby, nie schreien lassen, bis heute Beistellbett, sehr unruhige Schläferin, Vater von Geburt an stark mit eingebunden, jetzt sehr präsent für Loslösung, geht bisher ...

veggie20   23.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
 

Kindergarten

Hallo, mein Sohn ist seit dem 01.11 im KIGA angemeldet.Wir sind seit 2W. bei der Eingewöhnung, bisher hat er mich nicht gehen lassen.Er ist 2,11J., hat eine kl.Schwester 13Mon.die uns begleitet. Er war jetzt krank, konnte nicht i.d.KIGA gehen, sagte: ich will immer krank sein, ...

sandra.h   16.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kindergarten
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia