Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
Kindergesundheit
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Einschlafen nur im Arm abgewöhnen? sonst bleibt sie noch Jahre bei uns im Bett?

Hallo! meine Tochter(1J) schläft seit dem 6 M.nur noch ein wenn der Papa oder ich uns mit ihr hinlegen,ins große Bett.Dann schläft sie inherhalb kürzester Zeit,anschl.legen wir sie in ihr Bett, wo sie auch bis ca 05.00h schläft wenn nichts dazwischenkommt,wie Zahnschmerzen,oder ähnliches.Ab 05.h möchte sie meist noch zu uns ins Bett.Wir finden das Einschlafritual zwar etwas nervig,(da es sehr fest an uns gebunden ist) aber nicht weiter schlimm.
Nun raten mir viele andere Eltern ich sollte ihr das einschlafen im eigenen Bett wieder angewöhnen,Bücher wie"Jedes Kind kann schlafen lernen" wurde mir empfohlen.Wir haben es schon probiert (nicht nach Anleitung) sie wach(aber müde) ins eigene Bett zu legen, das hat nur zu Brüllattacken geführt!
Wie lange ist es noch"Gesund"sie bei uns einschlafen zu lassen?ist dies kontrollierte schreien lassen(lt.Buch) ok?Für mich ist der richtige Zeitpunkt zum Entwöhnen noch nicht gekommen.Ansonsten ist sie nicht Ängstlich,macht uns keine Probleme.Danke

von titania73 am 25.10.2010

*Antwort:

Re: Einschlafen nur im Arm abgewöhnen? sonst bleibt sie noch Jahre bei uns im Bett?

Hallo, immer wieder kommt die Sprache auf dieses verhaltenstherapeutische Programm, dass in den Elternforen al "Ferbern" bezeichnet wird. Dieses Programm aus Amerika, ursprünglich an verhaltensauffälligen Kindern entwickelt ist eine rigide Maßnahme zu Lasten der kindliche Psyche. Daher ist dieses Programm grundsätzlich abzulehen, was ich in vielen Antworten hier im Forum schon geäußert haben (s. gezielter Suchlauf unter Schlafprobleme oder allg. Suchlauf unter Ferbern). So wie Sie es im Moment machen, ist es richtig, wobei Sie schrittweise eine größere Distanz zu ihrer Tochter herstellen sollten. Also erst einmal nur am Bettrand sitzen und streicheln, dann auf einem Stuhl sitzen und Lieder singen oder etwas erzählen, später die Tür offen lassen und Licht im Flur usw. Das Kind muss in der Gewissheit einschlafen, die Eltern sind jederzeit weiter verfügbar und immer in der Nähe. Aber dazu muss das Kind erst einmal begriffen haben, selbst von den Eltern als Person getrennt zu sein und mit den Eltern in einer gemeinsamen Wohnung zu leben. Das geschieht im Laufe des 2. Lebensjahres. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 25.10.2010
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Einschlafen im eigen Bett

Hallo Herr Dr. Posth, unsere Tochter (genau 1 Jahr) war/ist ein Schreikind und war schon immer sehr unruhig. Das Einschlafen gestaltet sich schon immer sehr schwierig. Sie schläft entweder nur im Kinderwagen oder mit Hilfe von einer Milchflasche ein. Wenn wir sie in ihr Bett ...

sonchen   23.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   einschlafen, Bett
 

Wie kann ich unsere Tochter sanft an ihr Bett gewöhnen?

Unsere Tochter (14 Monate) schläft seit ca. einem halben Jahr bei uns im Elternbett. Seit ca. 2 Monaten nestelt sie nachts aber so viel, dass mein Mann und ich kaum noch schlafen können und wenn ich mit ihr allein bin (mein Mann arbeitet Schichten) hab ich Angst, dass sie bei ...

mk_1979   18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett
 

einschlafen nachts / tags - 1 Jahr

Hallo Herr Dr. Posth, meine kleine wird jetzt bald ein Jahr, und wird noch immer in den Schlaf gestillt, bzw.schläft auf meinem Arm ein. Sie wacht in der Nacht sehr oft auf, und schläft auch tagsüber nicht gut ein (nur in Trage, KiWa). Sie hat ein impulsives und ungeduldiges ...

Truddel   18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen
 

Im eigenen Zimmer und Bett schlafen mit 7 Monaten

Hallo. Unsere Tochter ist knapp 7 Monate alt. Da das Bettchen (Wiege) das bisher bei uns im Elternschlafzimmer stand, jetzt zu klein ist, haben wir unsere Tochter für die letzten drei Nächte in ihrem eigenen Bett im Kinderzimmer die Nächte schlafen lassen. Ist das zu früh?? Also ...

MelCat   27.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett
 

Die ganze Nacht im EIGENEM Bett

Sehr geehrter Hr. Dr. Posth, meine Tochter (fast 16 Monate) wird immer in der Nacht wach und will dann zu uns ins Ehebett. Haben wir dann auch seit längerer Zeit immer gamacht. Wir möchten aber lieber, daß sie in ihrem Bett weiterschäft, da die Nacht dann für uns erholsamer ...

engelchen5   27.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett
 

Eigenes Bett / alleine anziehen

Hallo! Mein Sohn (17 Mon) schläft, seitdem er im Juli krank war, bei mir mit im Bett. Nun hätten wir es aber gerne, das er mit zu seinem Bruder ins Kinderzimmer zieht. Sein Bett steht genau neben unserem Ehebett. Wir würden ihn erstmal wieder langsam an sein Bett gewöhnen. Wenn ...

Jana77   27.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett
 

abends Einschlafen

Hallo! wir haben abends ein Riesen-Theater... wir essen abends so gegen 18 Uhr, dann wird noch ein wenig gespielt (nichts was noch groß aufputscht oder toben) und so ab viertel vor 7 beginnen wir mit Ausziehen, Waschen, Zähne putzen. Dann noch was Vorlesen oder eine Folge ...

schnecke1   13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen
 

Familienbett - umsiedeln ins eigene Bett

S. g. Dr. Posth! Mein Sohn, knapp 19 Monate, schläft von Geburt an im Familienbett, wird von den Eltern in den Schlaf begleitet. Die Situation ist für uns eigentlich so in Ordnung, wir wünschen uns aber schon, dass er mit mit etwa 3-4 Jahren den Wunsch nach einer eigenen Ecke ...

cinimini   30.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett
 

Einschlafen mit knapp 2,5 Jahren

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, das Schlafverh. unserer Tochter entwickelt sich zu einem immer größeren Problem. Ist Zustand: Ab 20:30 werden beide Bettfein gemacht. Danach im Bett, eine Wunschgesch. u. drei Wunschschlaflieder. Die große Tochter (knapp 4)schläft zügig ein Die ...

Carmen1   23.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen
 

Tägliches Weinen beim Einschlafen

Hallo, meine Tochter (15 Wo, 4 Wo zu früh, schnelle Geburt) hat Schwierigkeiten mit dem Einschlafen. Sie schläft nur auf unserem Arm beim Herumtragen ein. Damit haben wir uns im Moment abgefunden und hoffen, dass sich das irgendwann ändern wird. Was ich merkwürdig finde, ist, ...

euro1106   23.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   einschlafen
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia