Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Re: Brustentwöhnung / krank

Hallo, so genau weiß das Ihre Tochter natürlich nicht, aber sie kann erkennen, dass nach dem Infekt auch mit der nächtlichen Beruhigung sich etwas ändert. Und vermutlich wird sie dann genauso reagieren wie bei dem ersten Brustentwöhnungsvorgang. Der Infekt ist spätestens nach 14 Tagen vorüber. Es macht Sinn, es einfach ein zweites Mal zu wiederholen. Allerdings werden neue Infekte kommen. Es ist dann nicht zu empfehlen, jedes Mal einen Rückzieher in Sachen Beruhigung mit der Brust zu machen. Viele Grüße

von Dr. Rüdiger Posth am 26.11.2014
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Flaschenentwöhnung / Krankheit

Sehr gt Dr. Posth, Flaschenentw. wurde durch obstr. Bronchitis unterbrochen. Sohn (10 Mo.) ass und trank kaum. Habe daher Nachtflaschen (leider) wieder gewährt. Isst nach wie vor wenig (mo. 1/2 Brot, mi. 1/2 Glas, kl. Snacks, nur rund 100g Abendbrei - vorher ideal). Trinken ...

Where2Go   17.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   krank
 

Brustentwöhnung

Sehr geehrter Dr Posth, Wir machen seit 2 Wo die nächtl. Brustentwöhnung. Brust um 20h z Einschlafen und dann um 7h z Frühstück. Dazwischen trägt Papa herum,wenn sie kommt. Keine Besserung in Sicht,sie meldet sich weiterhin jede Std. Lässt sich dann gut beruhigen,aber nur ...

Mariechen2013   20.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

krankenhausaufenthalt

Guten Tag,unsre Tochter hatte ein Stückchen apfel aspiriert,vor 5 monaten.damals war sie 23 Monate alt. Ich mache mir bezüglich eines vorfalls vorwürfe.sie konnte noch atmen,sauerstoffsättigung in Klinik gut,aber atemgeräusche. Röntgen,Zugang legen, alles mit Angst,aber ich war ...

elfe1987   13.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   krank
 

Mal wieder Brustentwöhnung nachts

Hallo Dr. Posth, Wir wollen nächste Woche nochmal probieren, die Brust nachts abzugewöhnen...wir hatten es schonmal versucht, aber nicht ausgehalten. Ist es wirklich nicht schlimm, wenn sie in unserem Beisein oder auf dem Arm schreit? Sie kriegt sich einfach nicht ein. Ist ...

Sonnenschein30   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung

Guten Morgen Herr Dr. Post, mein Kind ist jetzt 8 Monate alt. (kam 3 Wochen zu früh). Ich stille nur noch nachts. Leider sind die Nächte alles andere als gut. Sie will ständig an die Brust und wacht bereits nach ca 1.5h das erste mal auf. Kann ich die Brustenwöhnung jetzt ...

Malinchen   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, vielen Dank für Ihre tolle Arbeit. Meine Tochter, unkorr. 10 Mon (34+5) musste 10 Tage auf der Intensivstation bleiben. Dort konnten wir sie besuchen u „Känguruhen“, am Tag 3x je 1,5 h. Musste wohl auch Schreien. Verweigerte die Brust; habe es ...

Mariechen2013   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung- Nahrungspause in der Nacht

Hallo Herr Dr Posth, Wir wollen demnächst die Brustentwöhnung mit unserem Sohn (8,5 Mo) angehen. Zur Zeit wird er zum Einschlafen gestillt und wird dann ab 22 Uhr im 1,5-3h Takt wach. Sie schreiben, dass nach ausreichendem Abendessen (er isst ca. 180g Milchbrei) und ...

fs0711   08.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung/Durchschlafen

Lieber Dr. Posth, habe mit Sohn (11 Mo) vor einigen Wochen nächtl. Brustentwöhnung durchgeführt. Keine großen Probleme, schläft nach 1. aufwachen liegend im Elternbett durch Schaukeln wieder ein (wie tagsüber), schläft aber immer noch nicht wie erhofft durch (bis auf 1 Mal). ...

Stefez   25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

Nachtrag id 54008 Brustentwöhnung klappt nicht

Sehr geehrter Herr Dr Posth, vielen Dank für Ihre Tipps von letzter Woche. Ich versuche mich daran entlangzuhangeln- bis jetzt wird es aber immer schlimmer. Es ist näml. leider andersherum, als gedacht, zuerst kam d.Durcheinander (dauerndes Aufwachen nachts+ Dauernuckeln) und ...

Mopple_the_whale   25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
 

Brustentwöhnung verläuft schlecht- wie sanfter gestalten

Hallo Dr. Posth, m. Baby ist 7 Mo. u. kräftig (9,5 kg). Stillkind, isst seit 4 Mo. zusätzl. Beikost. Tags alle Mahlzeiten ersetzt, stille auf Anraten Hebamme nur in den Mittagsschlaf (Einschlafstillen) und Nachts nach Bedarf. Abendbrei oft ein Kampf, da müde. Brei um 19:30 Uhr, ...

Where2Go   11.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustentwöhnung
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia