Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
Kindergesundheit
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Angst in fremder Umgebung

Hallo Hr. Dr.,
In vielen Situationen zeigt unsere Tochter (16 M.) folg. Verh. (z.B. Spielkreis, privater Gruppe etc.): sitzt auf meinem Schoß, kuschelt mit mir, versuche ich Distanz zu schaffen, damit sie in Kontakt mit Kindern/ Material kommt wirkt sie angespannt, umklammert mich, würde weinen/ schreien wenn ich sie nun absetzen würde. Geht so 2 Std. bis Ende. Sie verhält sich schon immer so. Zu Hause ist sie fröhlich, entdeckungsfreudig, kommunikativ. Spaziert durch die Wohnung, bleiben in Sprech- oder Sichtkontakt. Weitere Infos: Beistellbett, Tragetuch, nie schreien gelassen, keine Trennung, mäßiges, lautstarkes Fremdeln ab 8. M., liebevoller Vater, wird zur Zeit oft bevorzugt. Laut KA gesund, minim. motor. Entwicklungsverz. Empfiehlt sich zu entfernen, in Sichtweite bleiben. Hört sich falsch an! Wir versuchen stets Vorbild zu sein, mit ihr Kontakte zu gestalten. Kann es irgendetwas mit ihrer Wahrn. zu tun haben, dass sie in Gruppen/ unübersichtlicher Umgebung so verängstigt ist?

von justine80 am 12.03.2012

*Antwort:

Re: Angst in fremder Umgebung

Hallo, nein, das hat etwas mit ihrem Alter und mit ihrer Veranlagung zu tun. Ihre Tochter ist noch nicht einmal eineinhalb jahre. Außerdem erlebt sie vielleicht gerade ihre Wiederannäherungskrise (s. gezielter Suchlauf) oder steuert darauf zu. ein Kind, das seine Selbstfindung noch nicht komplett abgeschlossen hat, ist generell reserviert, was Gruppenkontakt angeht. Will man als Eltern diesen Kontakt nun forcieren, kommt änglich anklammendes Verhalten zustande. Sie können Ihrer Tochter also im Moment nur alle Sicherheit bieten, die sie braucht, notfalls auch auf Ihrem Schoß, um der Überforderung zu entgehen. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 15.03.2012
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

Angst im Karneval

Unsere Tochter ist 2,5 Jahre alt. I.S. des forums aufgewachsen. Generell sensibles/ vorsichtiges Mädchen, jedoch nach kennenlernen einer situation/Personen  aufgeweckt und fröhlich. Im Karneval jetzt hat sie sich sehr vor Kindern mit Schminke erschreckt. Richtige Angst, ...

Elke3500   05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Angst vor wenig bekannten Menschen

Hallo Dr. Posth, mein Sohn (25Mon.) lässt sich von fremden u wenig bekannten Menschen nicht anfassen.Er ist ein defensives, zurückhaltendes Kind.Sicher gebunden, Loslösung gut, trotzdem sehr mamafixiert,keine Fremdbetreuung. In neuer Umgebung, aber auch beim ...

Mylinda   20.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Angst in Zusammenhang mit Schüchternheit?

Guten Tag Herr Dr. Posth, Wir haben eine bzw. zwei Fragen zu unserem Sohn (28 Monate). Er ist zu Hause ein aufgewecktes quirliges und manchmal freches Kerlchen. Zu seinem Vater hat er ein sehr gutes Verhältnis, er kann mit ihm alles machen und überall hingehen. Ebenso zu seiner ...

zarapa   06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Angst vor alltäglichen Situationen

Hallo, ich bitte Sie um eine Einschätzung von meinem 10 monate altem Sohn. Vorab kurz unsere Situation: Emil war bis jetzt noch nie alleine,tagsüber schläft er im Tragetuch, nachts im Familienbett, er wird auch bei Spaziergängen ausschließlich getragen, außerdem wird er ...

EmilsMami   23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Angst

Lieber Herr Dr. Posth, seit rund 3 Monaten geht unser Sohn (28 Monate; stabile Bindung, gute Loslösung) in eine Kita (3:10). Eingewöhnung lief gut, sanft. Bezugserzieherin hat sich anfangs viel Mühe gegeben, er winkte mir zum Abschied lächelnd zu. Nun geht er zögerlicher hin; ...

EwaK   16.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Angst

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, erst einmal wünsch ich ein frohes neues Jahr. mein Sohn ist 17 Mon. und hat seit ca. 5-6 Wo in bestimmten Situationen regelrechte Angst-/Panikattacken. hier einige Bsp: sobald jemand die Stimme erhebt/wenn er in einen Raum geht wo es dunkel ...

sammie2010   09.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Angst beim Wickeln - 2 Jahre

Hallo, mein Sohn, 23 Mon. macht seit einer Woche Probleme beim Wickeln: er weint und schreit "Windel an", "Angst", manchmal auch dabei hält er mit der Hand seinen Penis fest bis die Windel wieder dran ist. Bis letzte Woche war er immer sehr interessiert und und wollte ...

HelenMarie   09.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Mein Sohn hat Angststörung wie können wir ihm im Alltag helfen?

Sehr geehrter Dr. Posth, Unser Sohn hat jede Nacht Albträume mit starken Verlustängsten. Tagsüber hat er eine Angststörung und ist diesbezüglich auch in Behandlung. Aufgetreten ist das seitdem er aufgrund einer leichten Epilepsie Lamotrigin nehmen muss. Dies ist sehr niedrig ...

Tomika   19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Warum hat meine Tochter so Angst vor Fremden?

Guten Morgen! Meine Tochter, 15 Mon, hat Angst vor Fremden, extrem vor Männern. Als sie ein Jahr alt war wurde sie extrem anhänglich, sie wollte nicht mit ihrem Vater allein sein und hatte vor Allen Angst. Das hat sich gelegt, aber die Angst vor Männern ist geblieben. Wie kommt ...

Sommerwiese2   05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
 

Mit 4 Jahren immer noch Angst vor anderen Kindern/keine Spielgefährten wie...

Sehr geehrter Herr Dr. Posth, unser Sohn ist jetzt 4 und hatte schon immer große Angst vor anderen Kindern, vor allem gleichaltrigen oder jüngeren, lauten und wilden. Dies leider auch mit 4 J. kaum besser, angstfreies Spielen nur mit deutlich älteren Cousinen und Kindern d. ...
finettchen   21.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Angst
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia