Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Entwicklungskalender
Entwicklungskalender

Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Gefühle regieren den Alltag
Buchtitel - Vom Urvertrauen zum Selbstvertrauen
 
 
Kindergesundheit
 
Kinderarzt Dr. Posth

Dr. Rüdiger Posth - Entwicklung von Babys und Kleinkindern

  Zurück

Abwenden von Mama während Loslösung?

Guten Abend Hr. Dr.,
wendet sich JEDES Kind dem Vater bzw. der Ersatzbezugsperson zu, wenn es in der Loslösungsphase ist? Oder gibt es auch Kinder, die sich weiterhin "normal", also so wie immer, verhalten? Oder ist es wirklich so, dass sich JEDES Kind in der Phase von der Mutter abwendet? Dankeschön

von Anisia am 29.08.2011

*Antwort:

Re: Abwenden von Mama während Loslösung?

Hallo, wenn sich das Kind dem Vater zuwendet, ist das nicht gleichbedeutend mit, dass es sich von der Mutter abwendet. die Mutter bleibt im "Inneren des Kindes", also in seiner Seelen- und Gedankenwelt unvermidert erhalten. Nur nach außen wirkt es so, als sei jetzt der Vater gleichsam an die Stelle der Mutter getreten. Diesen Prozess macht jedes Kind durch, die einen deutlicher die anderen weniger deutlich. Wenn man nichts von der Loslösung merkt, dann findet sie auch nicht richtig statt. Was zustandekommt ist, dann die regressive Form der erschwerten Loslösung, die für die Selbstentwicklung kein günstiger Verlauf ist. Viele Grüße

Antwort von Dr. Rüdiger Posth am 29.08.2011
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. Rüdiger Posth - Babys Entwicklung:

papa ist auch mama; loslösungsmerkmal?

guten morgen, unser zwillingspärchen "ratz + rübe" ist jetzt 17 monate alt, ratz ist ein mama-kind, rübe läßt sich auch von papa beruhigen. beide sind sehr autark und selbstständig, wenn "mama" in der nähe ist. sie hängen aber beide immer wieder tageweise sehhhr an meinem ...

purzelduo   14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Mama, Loslösung
 

Gibt es bei uns keine Loslösung bei uns obwohl Papa soviel macht?

Hallo, Kinder 4J, 3J, 2J, Forums-gemäß erzogen, sicher gebunden. Papa immer viel dabei; bei den 2 Kleinen je 6 Mo Elternzeit (immer mal wieder 2 Monate, waren dann beide zu Hause). Papa macht die Kinder mit fertig/bringt Große in KiGa/kommt Mittags kurz zum Essen heim/ganz heim ...

Nala3806   22.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Stimmt es das Mädchen eher Papakinder sind und Jungs Mamakinder?

Hallo Dr. Posth, ich frage nur aus Interesse heraus: Oft heißt es doch, Mädchen sind allgemein eher dem Papa zugewand, Jungen sind oft eher Mamakinder... Ist da etwas dran? (nach erfolgreicher Mama-Bindung, Papa-Loslösung, Kiga-Ablösung) Danke! Mit besten ...

kleinsteff   25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mama
 

Loslösung im Mini-KG wie gehe ich am besten vor?

Lieber Dr. Posth, Sarah (27M) ist schon immer ein Mama-Kind gewesen. Nie schreien gelassen, 1J gestillt, Einschlafbegl. etc. Seit 8 Monaten gehen wir in Spielkreis mit Gleichaltrigen (1xWo 2h mit Mama). Seit 2 Mo. ist es ein MiniKG (2x Wo 3h ohne Mama), gleicher ...

tobimaus   25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Ist die Loslösung bei uns schon im vollen Gange?

Sehr geehrter Dr. Posth, Sohn, 15 Mon. 0-6 Monate viel geschrien, nie schreien gelassen, sehr ängstlich, mit 3 Mon. gefremdelt, auch immer noch (wird aber besser). Ich bin unsicher bzgl. Loslösung. Papa ist zuhause, seit Sohn 9 Mon. war, Sohn wurde dann total Papakind, mit ca. ...

LuckyLuke81   18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Erschwerte Loslösung?

Hallo Herr Dr. Posth, bisher hat die LL gut geklappt, dachte ich immer. (Auch nie schreien gelassen, Familienbett, keine Fremdbetr.) Seit einiger Zeit ist unsere Tochter ( 28 Mon.) zwar etwas anhänglich, aber ich führte das auf den Umzug zurück. Jetzt aber kommt es ...

vreni29   04.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Probleme beim Zubettbringen durch Papa schlecht für Loslösung?

Hallo Dr. Posth, meine fast Einjährige ist sehr temperamentvoll, aber auch sehr anhänglich und sensibel,vor kurzem nochmals extrem anhänglich.Vermute Beginn der Loslösung?Papa hatte zuvor 1 Monat Elternzeit, nun arbeitet er wieder.Daher haben wir entschieden, dass er nun zu ...

DanielaN   04.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Mann ist primäre Ersatzbezugsperson wie läuft es da mit der Loslösung?

Sehr geehrter Dr. Posth, Ich hatte Ihnen bereits mal beschrieben, dass meine Tochter seit der Geburt meines Sohnes (sie war zu diesem Zeitpunkt 20 Monate alt) sehr an meinem Mann hängt und mich eher abweist...er ist eben nun die primäre Ersatzbezugsperson. Wie sieht es aber mit ...

Besenstiel   20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Beschleunigte Loslösung oder doch nicht?

Guten Tag! Ich beziehe mich auf: http://www.rund-ums-baby.de/entwicklung/Verhalten-normal-oder-schon-krankhaft-Sehr-dringend_45285.htm Mein Sohn kam LEIDER per sek. KS zur Welt. Er war die ersten 5,5 Mt. ein Schreibaby. Täglich wurde abends mind. von 20-24 Uhr durchgeschrien - ...

MaiNeu   14.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
 

Ist die Bindung zu meiner Tochter zu stark, fehlt die Loslösung?

Meine Tochter, 18 Monate,ist schon von Anfang an ein eher unzufriedenes Kind,trotzdem nie schreien gelassen,Familienbett,immer getragen.Im Moment ist es so, dass sie, sobald ich "greifbar" bin nur auf meinen Arm will. Nehme ich sie nicht sofort hoch und trage sie, weint sie ...

zwergle07   13.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Loslösung
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Rüdiger Posth  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia