3 und mehr 3 und mehr
Geschrieben von Luni2701 am 24.02.2013, 10:35 Uhrzurück

Re: ...doch kostet viel...

zur wohnsituation, ihr habt ja theoretisch 5 zimmer. Im ersten Jahr ist der oder die kleine bei euch im Schlafzimmer, das geht auch locker bis zum 3. Jahr, danach kann man immer noch schauen ob nicht 2 erstmal zusammen in ein Zimmer gehen, soooo weit sind sie ja nicht auseinander, oder aber ihr räumt das arbeitszimmer fürs kind und nehmt euch das größte zimmer als schlafzimmer und macht dort das arbeitszimmer mit rein. Ich denke das ist alles möglich und da findet ihr ganz sicher eine Lösung.

Die Kinder werden auch nicht öfter krank, aber wenn einer krank ist, dann ist die krankheit länger, da die sich ja auch gegenseitig anstecken, wobei ich sagen muss, der große steckt sich hier selten noch bei den jüngeren an und ich steck die Kinder die krank sind auch tatsächlich in Quarantäne mit Zimmerservice ;-) Gerade bei Magen-Darm geschichten, hab ich es so bisher immer geschafft das sch da niemand ansteckt, auch ich nicht, mit entsprechendem hygieneverhalten.

Morgens das ist gar kein Problem, das hat sich bei uns ganz schnell eingespielt, fahren muss ich eh und ob dann 2 oder 3 kinder zum wegbringen find ich gar nicht so den unterschied, das Kiga-Kind wird nur reingebracht und abgegeben, da kannste den großen und den kleinen im auto sitzen lassen, dann den großen an der schule rausschmeißen und das kleinste wegbringen, oder aber auch erst das kleinste, dann zum kiga und dann schule, da haste auch schnell raus, wies am besten und zeitsparensten geht.

Mit der Betreuung kann ich dir nicht wirklich helfen, aber auch da findet ihr ganz sicher eine lösung.

lg

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum 3 und mehr