Gesunde Ernährung Gesunde Ernährung
Bitte noch ein Baby Bitte noch ein Baby
Geschrieben von Ivilii am 09.11.2017, 8:43 Uhrzurück

Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Hallo,

Hat von euch jemand mit den oben genannten Mitteln seinen zyklus optimieren können? Ich habe eine kurze (manchmal zu kurz: 9tage) 2.zyklushälfte und spiele mit dem gedanken, im nächsten zyklus damit anzufangen. Mit beiden Mitteln.
Was sind eure Erfahrungen damit?
Glg

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*9 Antworten:

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von MamaMaria88 am 09.11.2017, 9:59 Uhr

Guten Morgen!
Ich hatte Zyklen von bis zu 64 Tagen und nehme nun seit 2 Monaten Ovaria Comp. Nunja... im 1. Zyklus waren es 35 Tage und dieser Zyklus wird wohl auf 28 Tage hinauslaufen. Die 2. Zyklushälfte war bei mir bisher immer exakt 14 Tage lang. Dah3t kann ich zu Bryophyllum nichts sagen.

Alles Gute

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von Ivilii am 09.11.2017, 10:04 Uhr

Danke für deine Antwort. Es ist schön zu hören, dass es bei dir wohl gut anschlägt! Wie oft nimmst du sie?

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von lillyfee2007 am 09.11.2017, 10:26 Uhr

Huhu! Mit Ovaria Comp habe ich super Erfahrungen gemacht. Sie verkürzen meine erste Zyklushälfte enorm,sodass ich viel früher meinen Eisprung habe.

Zum Bryophyllum kann ich nicht viel sagen,da meine 2..Zyklushälfte optimal ist und ich damit keine Probleme habe.

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von Fledii am 09.11.2017, 11:09 Uhr

Halli Hallo :)
Ich habe mir beides eben in der Apotheke bestellt und werde es,wenn am WE meine Periode eintritt,versuchen.....
Es las sich hier jetzt so raus dass man Ovaria nimmt um die 1.zh zu verkürzen..?
Also meine 1.zh ist so 11-12 Tage,die 2.zh 14-15 Tage....
Ich dachte,ich kann mit den Globuli generell meinen Zyklus etwas anregen/unterstützen...

Wie sind denn Eure Erfahrungen?
Liebste Grüße

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von MamaMaria88 am 09.11.2017, 12:20 Uhr

Gerne

Ich nehme ab dem 1.ZT bis zum ES 3x je 5 Globuli.

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von Hexhex am 09.11.2017, 17:39 Uhr

Man muss ganz ehrlich sagen, dass die Homöopathie bei Kinderwunsch leider keine guten Erfolge hat. Vor allem bei einer Gelbkörperschwäche (zu kurze zweite Zyklushälfte) hilft sie selten. Ich selbst habe damit damals viel unnötige Zeit verloren. Mit Clomifen war die Gelbkörperschwäche dann sofort vorbei und ich bin im zweiten Versuch schwanger geworden. Ich wünschte, ich hätte vorher nicht mehrere Jahre durch Herumprobieren mit Homöopathie und Co verloren.

Das Ovaria Comp als Komplexmittel sowie das Bryophyllum sind sicher einen Versuch wert, aber nur wenige Monate. Ich würde danach zügig mit Deinem Arzt über die zu kurze zweite ZH sprechen. Man gibt hier meist Clomifen. Dies sorgt (auch bei vorhandenem regelmäßigem Eisprung) für eine optimale Eireifung. Und nur nach einer solchen bildet sich nach dem ES aus dem leeren Rest-Follikel auch ein wirklich kräftiger Gelbkörper, der ausreichend Progesteron produziert. Deshalb wird Clomifen nicht nur bei ausbleibendem Eisprung, sondern auch bei GKS sehr erfolgreich eingesetzt, sofern es keine anderen SS-Hindernisse gibt.

LG

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von Februarmami2017 am 09.11.2017, 21:13 Uhr

Wir wollten es nächsten Monat auch versuchen, da mein Zyklus seid der Geburt unseres Sohnes im Februar total durcheinander ist

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von sanne87 am 10.11.2017, 8:32 Uhr

Mit der Zyklusverlängerung habe ich damit keine Erfahrungen. Es hat aber auch meinen Zyklus kürzer gemacht. Bin direkt im ersten Anlauf schwanger geworden. Hatte leider nicht gehalten. Im dritten Zyklus hatte ich wieder einen für mich früheren Eisprung. Hat dann auch gleich wieder gefruchtet. Viel Erfolg

 

Re: Erfahrung Ovaria Comp und Bryophyllum

Antwort von emily2208 am 13.11.2017, 14:05 Uhr

Wie oft habt ihr die Kügelchen eingenommen? Nehme auch ovaria comp.D4 und sepia 1000 noch ....bisher kam meine mens dadurch wieder was schon mal gut ist da sie kurzzeitig nach einem Zyklus von 41 Tagen nur 3 Tage ganz schwach kam ...nun hoffe ich es pendelt sich ein.

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby