Betreuung Baby und Kleinkind Betreuung Baby und Kleinkind
Geschrieben von Golden_Girl am 18.08.2017, 10:46 Uhrzurück

Was du alles geschrieben hast sind doch

alles Fakten.
Was ist also dein genaues Problem?
* Dass sie Probleme mit den Wechseljahren hat?
* Dass sie pingelig ist?
* Dass sie nachputzt?
* Dass dir ihr Ton am Telefon nicht passt?
* Dass du ihr nicht zur Last fallen möchtest.

Beschwert sie sich wirklich über euer Kommen?
Wenn ja - dann musst du es akzeptieren .
Aber du sagst ja selber ihr müsst das jetzt so machen- also musst du es so akzeptieren. Weinen ist da echt daneben, denn ihr schränkt ja schließlich ihre Freiheiten ein.
Wenn nein , dann interpretier nichts rein. Ihr macht es vielleicht nichts aus nachzuputzen. Das musst du halt akzeptieren.

Du schreibst, als ob es nervig ist, dass sie schon "10Jahre" Wechseljahrsbeschwerden hat. Da ist jeder anders und du solltest es akzeptieren.
Was meinst du wie es bei dir später ist?

Ehrlich mir erscheint es, dass du eine Erwartungshaltung hast, dass deine Eltern euch jedesmal freudig erwarten sollen.
Aber weisst du, deine Eltern haben ein eigenes Leben, welches du akzeptieren musst. Egal ob Bauzeit oder nicht. Deine Eltern haben das vielleicht schon alles durch und möchten ganz einfach nicht.

Also bleibt dir nichts anderes übrig als woanders zu schlafen oder auch mal ihre
Seufzer auszuhalten. Gehört auch zum Erwachsenwerden dazu !

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Betreuung Baby und Kleinkind