Forum Kochen  
 
Babys Wäsche richtig pflegen
Baby und Job Baby und Job
Geschrieben von lilke am 13.10.2017, 19:54 Uhr zurück

Re: Wo bleibt die Solidarität mit anderen Müttern und unseren Töchtern?

Mein Mann hat bei beiden Kindern jeweils in Summe mehr EZ Zuhause verbracht als ich. Er hatte auch schon seine Kindkranktage verbraucht und blieb trotzdem Zuhause, ibwohl ich noch welche hatte - aber projekttechnisch gerade nicht abkömmlich war.

Er verdient im Übrigen bei gleicher Anstellung und minimal geringerer Qualifikation mehr als ich.

Wer schreit nach SEINEM Recht darauf in den Ferien Urlaub zu nehmen, nur weil die Kollegin mit dem 12 Jährigen Sohn in Sommerferien will?

Mütterrechte statt Familienrechte ist rückständig, Frauenfeindlich und Familienunfreundlich. Dass Männer seltener daheim bleiben ist vor allem einer Tatsache zu Schulden: sie verdienen mehr und die Familie braucht das Geld.

Ich kenne ZIG Kollegen, die vor Neid geplatzt sind, als sie hörten wie lange mein Mann daheim bleibt mit den Kindern. Würden sie auch gern. Aber ihre Frauen verdienen die Hälfte und das reicht in München nicht als alleiniges Einkommen.

LG Lilly

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job