Forum Kochen  
 
Babys Wäsche richtig pflegen
Baby und Job Baby und Job
Geschrieben von cube am 21.09.2017, 9:35 Uhrzurück

Re: Frauen - wenn wir alles wollen...

Ich finde auch, dass muss jede Frau für sich selbst entscheiden, mit welchem Modell sie glücklich ist bzw. alle gut leben können. Es gibt kein "Falsch" dabei - außer, es fühlt sich für DICH so an.
Ich habe immer viel und gerne gearbeitet und war der festen Überzeugung, die total superduper Working Mum zu werden - nur um dann festzustellen, dass ich das gar nicht mehr will. Ich habe beruflich alles erreicht, was mir wichtig war. Und jetzt bin ich froh, nur TZ zu arbeiten und den Rest meiner Energie in die Familie zu stecken.
Hätte ich zu Beginn der Schwangerschaft nicht von mir gedacht :-)
Übrigens hat meine Mutter ebenfalls voll gearbeitet und ich war viel bei Oma & Opa - für mich war das mit einer der Gründe, es doch anders zu machen. Ich habe es nämlich immer sehr bedauert, dass meine Mutter wenig Zeit hatte. Bei meinem Mann war es auch so , dass beide VZ arbeiteten - und er hätte es absolut iO gefunden, würden wir das ebenso handhaben.
Also auch hier: was der eine als Vorbild empfindet und es voller Überzeugung ebenso macht (oder unterstützen würde), kann für jemand anderen ganz andere Entscheidungen hervorbringen :-)
Hör auf DEIN Bauchgefühl.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job