Forum Kochen  
 
Babys Wäsche richtig pflegen
Baby und Job Baby und Job
Geschrieben von Milia80 am 22.10.2017, 22:01 Uhrzurück

Auch Bewerbungsfrage

Hallo,

beim Versuch einer zweiten Ausbildung, ich habe keine Ahnung wie und was ich schreiben soll.
Bei Erst Ausbildung kein Problem. Aber jetzt, nach paar Jahren im Beruf, da kann ich auch schlecht schreiben ich habe die Falsche Wahl getroffen.

Ideen?

Lg

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*5 Antworten:

Re: Auch Bewerbungsfrage

Antwort von LanaMama am 22.10.2017, 22:50 Uhr

Hallo,

Arbeitnehmer hören gerne, warum man unbedingt bei Ihnen arbeiten möchte. Natürlich kannst Du auch sagen, dass der erste Job die falsche Wahl war, aber auf eine Art, die den neuen Job und Deine Eignung dafür unterstreicht.

Zum Beispiel:
"Meine erste Ausbildung zur Bild-und Tontechnikerin hat mich sehr erfüllt, und ich habe den Beruf gerne und mit vollem Engagement ausgeübt. Nun habe ich aber das Bedürfnis, mich im sozialen Bereich zu engagieren. Da ich gerne mit Kindern arbeite, liegt mir viel an einer Ausbildung zur Erziehung/Kinderkrankenschwester/oä"

oder Andersherum
"Meine erste Ausbildung zur Bürokauffrau/Altenpflegerin hat mich sehr erfüllt, und ich habe mich sehr gerne und umfassend um die Kunden/Patienten gekümmert. Ich möchte aber meine kreative Seite auch beruflich ausleben und sehe deswegen im Beruf der Maskenbilderin/Friserin/Kunstlehrerin meine professionelle Zukunft."

Viel Erfolg!

 

Re: Auch Bewerbungsfrage

Antwort von VerenaSch am 22.10.2017, 23:55 Uhr

Welch Ausbildung hast du denn und worauf willst du dich bewerben?

 

Re: Auch Bewerbungsfrage

Antwort von Johanna3 am 23.10.2017, 0:58 Uhr

Es kommt auf die Begründung an. Es handelt sich um plausible Erklärungen, wenn die Tierarzthelferin oder Friseuse plötzlich unter berufsbedingten Allergien leiden. Oder eine körperlich extrem anstrengende Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden kann.

 

Re: Auch Bewerbungsfrage

Antwort von Milia80 am 24.10.2017, 21:29 Uhr

es soll von einem eher kaufmännischen in einen sozialen Beruf gehen.

 

Re: Auch Bewerbungsfrage

Antwort von Zaspi am 28.10.2017, 16:01 Uhr

Hallo!
Ich sehe da gar kein Problem. Interessen können sich ändern und weiterentwickeln.
Du musst ja nicht direkt sagen, dass du jeden Tag in deinem alten Job von Herzen gehasst hast, oder so was
Aber mit einer positiven Formulierung geht das sicher. Und je ehrlicher du dabei bleibst, umso besser.
Vielleicht in diese Richtung:
Ich habe bereits mehrere Jahre Erfahrung in dem Bereich XY gesammelt. Dabei hat mir besonders der direkte Kontakt zu Kollegen und Kunden gefallen. Diese Freude an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen möchte ich gerne auch in meiner beruflichen Weiterentwicklung in den Fokus stellen.

Das ist natürlich ein Schuss ins Blaue, ich weiß ja weder was du genau gemacht hast, noch was du machen willst.
Wenn du magst, kannst du mir aber eine Nachricht schreiben, dann kann ich dir genauere Tips geben.
Lg,
Zaspi

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge:

Bewerbungsfrage

Wie viele Anlagen (Bescheinigungen) sollen in eine Bewerbungsmappe? Nur was gerade aktuell für den angestrebten Beruf von Bedeutung ist oder alles, was man im Lebenslauf erwähnt hat (inkl. Praktika)? Was ist mit dem Abizeugnis? Ist das nicht etwas "alt", wenn man ein ...

kia-ora   28.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

Bewerbungsfragen

Hallo, vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps zur Bewerbung geben. Ich möchte mich als Sachbearbeiterin bei einer Krankenkasse bewerben. Die Stellen werden hauptsächlich intern ausgeschrieben, aber manchmal wird auch von außerhalb jemand ...

LadyOscar   24.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

bewerbungsfrage

hallo, mal eine frage: ich habe ein für interessantes stellennangebot gefunden, bewerbungsfrist ist bis zum 20.02. aber ich habe noch kein aktuelles foto von mir. soll ich lieber welche machen lassen, was ich allerdings erst in ein paar tagen schaffe (also noch ...

schmitt   05.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

Bewerbungsfrage!!

Hallo, wenn ihr Euch auf eine Stelle bewirbt, wo man seine Unterlagen bis zum 26.09.2011 hinschicken soll, würdet ihr jetzt schon nachfassen? Das wäre die Stelle schlecht hin. Was meint Ihr?? probieren oder ist das zu ...

mum28   30.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

Bewerbungsfrage

Ich würde doch evtl. gerne in meinen erlernten Beruf zurückgehen (ZAH). Ich hab gerade eine Stellenanzeige gefunden, die ganz gut klingt (TZ, gerne Wiedereinsteiger). Jetzt meine Frage: Ich habe ja nur 4 Jahre in dem Beruf gearbeitet und war dann 3 Jahre im Verkauf tätig. Aus ...

Joni76   09.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

krankenschwestern hier? plus bewerbungsfrage

hallo alle zusammen! ich bin schwanger, momentan im beschäftigungsverbot und möchte ab geburt (ende januar) gern 12 Monate in elternzeit gehen. nun ist es so dass ich nur einen befristeten vertrag bis nächsten september habe der wohl auch nicht verlängert werden wird. wann ...

juliana87   25.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

Schon wieder ne Bewerbungsfrage-diesesmal für meinen Mann....

Hallo, mein Mann ist im Moment selbstständig als Stukkateur und es läuft absolut mies, nun möchte er sich in einer sehr großen Firma als Schichtarbeiter für die Nachtschicht bewerben. Da er jetzt arbeiten ist möchte ich ihm schonmal eine Rohfassung für die Bewerbung vorbereiten ...

Knitzelbutz   18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

Bewerbungsfrage für 400,-EUR-Job

Hallo, ich versuche gerade, ein Bewerbungsschreiben aufzusetzen. Aber irgendwie komme ich nicht weiter. Da diese Bewerbung nicht mein Berufsfeld trifft und ich mich nur auf 400,-EUR-Basis bewerbe, fällt diese sehr kurz aus. Ich hab keine Ahnung, was ich da alles ...

Melone   25.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
 

bewerbungsfrage.. HILFE

juhu, nun haben wir einen krippenplatz und ich möchte wieder arbeiten. hab einige fragen: "muß" ich mein kind im lebenslauf /bewerbung erwähnen?? und wenn ja, wohin?und wie??? und familienstand.. muß ich den angeben?? bild mir ein wenn da ledig und 1 kind steht ...

ev letta   10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewerbungsfrage
Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job