Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helpser
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Infobereich Babypflege
 
 
Elternberatung Bübchen
 
Katrin Simon - Baby- und Kleinkindpflege Katrin Simon - Baby- und Kleinkindpflege
  Zurück

was tun bei verklebten schamlippen?

Hallo! Meine Tochter ist jetzt 18 Wochen alt. Bei der 3-Monats-Untersuchung beim Kinderarzt wurde eine Schamlippenverklebung festgestellt. Ich habe darauf hin 2 x täglich OVESTIN-Salbe auf die Schamlippen geschmiert - ca 14 Tage lang. Das Problem hatte sich dann gebessert und der KiA meinte, ich könne mit dem Schmieren aufhören. Bei unserem letzten Besuch beim KiA hat dieser festgestellt, dass anscheinend die Schamlippen wieder etwas verklebt sind und soll ich jetzt wieder ein paar Tage schmieren... Meine Frage: Können die Schamlippen immer wieder neu verkleben...? Mache ich beim Schmieren etwas falsch? Danke für Ihre Antwort


von DanielaS1979 am 20.02.2013

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: was tun bei verklebten schamlippen?

Liebe Daniela,
ja, Sie können erneut die Creme auftragen. Und nein- beim Eincremen machen Sie nichts falsch.
Bei der täglichen Hygiene sollten Sie auch zwischen den Schamlippen säubern- so werden diese immer wieder gespreizt und einer Verklebung damit vorgebeugt.
Die hormonell bedingte Verklebung verflüchtigt sich aber nach und nach.

Viele Grüße von Katrin

Antwort von Katrin Simon am 21.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderkrankenschwester Katrin Simon:

was tun bei roten Schamlippen bei 9 Monate altem Baby?

Hallo Katrin, unsere Tochter hat seit ca. 2 Wochen rote Stellen auf den Schamlippen. Es ist auf beiden Seiten, länglich, fast vollständig die äußeren Schamlippen entlang mittig, und leuchtend rot (wie zwei parallele Streifen). Der Ausschlag wirkt leicht erhaben und setzt sich ...

CAWDK   03.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schamlippen
 

innere schamlippen

hallo! Meine Tochter 18 Monate hat einen Riss an der inneren Schamlippe. Ich habe wirklich keine Ahnung wie das passieren konnte. Ich habe die Schamlippen mit Zinksalbe mit Hilfe von Wattestäbchen dünn eingecremt, ist das in Ordnung? Oder soll ich eine andere Creme verwenden? ...

cuce   28.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schamlippen
 

kleine Schamlippen zusammenwachsen

Meine Tochter 2,5 hat jetzt schon 4x von der Kinderärztin die kleinen Schamlippen geöffnet bekommen! Letzte mal vor 3 Monaten. Meine Frage, woher kommt das? Wasche meine Tochter jedesmal ab wenn sie uriniert hat oder Stuhlgang hat ( macht noch in die Windel, nur vereinzelnt ...

Punti1   12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schamlippen
    Die letzten 10 Fragen an Katrin Simon  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia