Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helpser
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Infobereich Babypflege
 
 
Anzeige
Bübchen Logo Bübchen
 
* * Shampoo Milk Wundschutz Baby Bad Creme Pflege Versprechen

Bad & Shampoo

Milk

Wundschutz Spray

Baby Bad

Baby Öl

  • reinigt sanft Haut & Haar
  • mit Aloe vera und Weizenprotein
  • spendet 24 h Feuchtigkeit &
    zieht schnell ein
  • mit Sheabutter und Panthenol
  • schützt vor Wundsein; hygienisch anwendbar
  • mit Zinkoxid und BIO-Calendula
  • reinigt mild & pflegt
  • mit natürlicher Kamille
  • pflegt & reinigt mild
  • mit Sheabutter und Sonnen­blumen­öl
* * Shampoo Öl Milk feuchttuecher Versprechen

calendula Waschlotion & Shampoo

calendula Pflege Öl

calendula Milk

calendula Gesichtspflege

  • reinigt sanft & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
* * Wundschutz Bad Pflegeöl Gesichtscreme Versprechen

verniosa Wundschutz Creme

verniosa 2-Phasen Bad

verniosa Pflege Öl

verniosa Gesichtspflege

  • schützt vor Wundsein &
    pflegt natürlich sanft
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • reinigt & spendet Feuchtigkeit
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • reinigt & pflegt natürlich sanft
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • spendet wertvolle Feuchtigkeit
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
 
  Katrin Simon - Expertin für Baby- und Kleinkindpflege

Katrin Simon
Expertin für Baby- und Kleinkindpflege

  Zurück

Sohn liegt nachts 1-2 Stunden wach

Hallo,
ich habe folgendes „Problem“:
Mein Sohn ist mittlerweile 16 Monate alt und hat eigentlich soweit immer ganz okay geschlafen. Aber seit ca. 6 Monaten ist er fast jede Nacht 1-2 Stunden wach. Wir achten darauf, dass wir tagsüber seinen Rythmus einhalten und er zu geregelten Zeiten isst und Mittagsschlaf macht. Dieser ist in der Regel von 12.30-13.30, manchmal auch bis 14 oder 14.30 Uhr.
Bis vor kurzem konnte er nach unserem Einschlafritual selbstständig einschlafen. Ich denke er hat seit ein paar Tagen eine Trennungsangstphase und er schläft nur mit meiner Hand ein. Auch ist es jetzt so, dass ich die komplette Zeit in der er nachts nicht wieder einschlafen kann, bei ihm bleiben muss. Was ziemlichen den Rücken geht, da ich über sein Bett gebeugt seine Hand halte. Ich habe auch versucht ihn in unser Bett zu holen, aber da nörgelt er und möchte in sein Bett und in sein Zimmer. Familienbett und Beistellbett ist bei uns also leider keine Alternative.
Wie kann ich ihm helfen, dass er wieder schneller einschläft? Man merkt er ist müde, aber kann einfach nicht schlafen.
So verschiebt sich auch teilweise seine Aufwachzeit, die eigentlich gegen 8 Uhr ist. Und irgendwie bringe ich es auch nicht übers Herz ihn zu wecken...
Eigentlich dachte ich die Phase des nächtlichen Wachseins wird irgendwann besser, aber es wird schlimmer. Können Sie mir einen Tip geben?


von Lily2016 am 28.09.2017

 BabypflegetippsHautpflege, Wickeln, Kuscheln - hier finden Sie viele Tipps und Infos rund um die Babypflege
Frage beantworten

Antworten:

Re: Sohn liegt nachts 1-2 Stunden wach

Was ich noch vergessen habe... meistens schläft er so gegen 20 Uhr, aber zurzeit braucht er trotz meines Beiseins und Händchen halten länger als sonst zum einschlafen. Es wird zurzeit 30-60 min später. Ein Flasche mit Wasser liegt bei ihm im Bett, falls er Durst hat, was aber selten der Fall ist, Milchflasche hat er seit dem 10 Monat abgelehnt.

Antwort von Lily2016 am 28.09.2017
 

Re: Sohn liegt nachts 1-2 Stunden wach

Liebe Lily,
da Sie schreiben, dass Ihr Sohn eine Trennungsangstphase haben könnte, scheint ein solcher Grund auch der Grund für das untypische Schlafen Ihres Sohnes zu sein.
Warum haben Sie die Vermutung? Ist Ihr Sohn nun in der Krippe?

Liebe Grüße von Katrin

Antwort von Katrin Simon am 29.09.2017
 

Re: Sohn liegt nachts 1-2 Stunden wach

Liebe Katrin,
Danke für Ihre Antwort.
Nein, mein Sohn ist nicht in der Krippe, ich betreue ihn zu Hause. Es ist nur eine Vermutung, dass es Trennungsangst ist, da ich seit einer Woche auch tagsüber nicht den Raum verlassen darf in dem er gerade ist und ich ihn seitdem auch in den Schlaf begleiten und nachts wenn er aufwacht bei ihm bleiben muss. Aber das Problem das er nachts so lange wach ist besteht ja schon seit ein paar Monaten, zumindest im Durchschnitt an 4-5 Tagen die Woche. Hätten Sie eine Idee wie ich ihm da helfen kann?
Liebe Grüße
Lily

Antwort von Lily2016 am 29.09.2017
 

Re: Sohn liegt nachts 1-2 Stunden wach

Liebe Lily,
dann stelle ich noch eine Vermutung auf ;).
Aufgrund des Alters Ihres Sohnes denke ich, dass er sich in einem großen motorischen Sprung befindet. Wenn er sich in den letzten Monaten sehr fortschreitend selbst zurückbewegt hat, aufstehen/hochziehen, erste Schritte bis ganz alleine Laufen, so ist dies oft der Grund, dass die Kinder einen intensiven Kontakt zu den Eltern brauchen, wenn sie in Ruhe sind. Die Kinder suchen die Nähe so intensiv, da der eigene Bewegungsradius immer weiter wird und demnach auch die Distanz zu den Eltern. Die kleinen spüren diese " Distanz" zunächst nicht, fordern Nähe/ Bindung dann aber über den Blickkontakt ein, der direkte Körperkontakt ist zunächst nicht wichtig. Aber- abends, nachts.... hier wird quasi das nachgeholt, was die Kinder tagsüber nicht mehr so innig haben. Die kleinen möchten Mama und Papa ganz intensiv für sich, brauchen Schutz, Geborgenheit, Bestätigung für das, was die Kinder tagtäglich erleben.
Versucht die Nähe zu schaffen, indem Ihr statt des Familienbettes ein Reisebett aufstellt. Vllt. kann Euer Kind in direkter Nähe zu Euch dann gut schlafen? Oder gebt Eurem Kind etwas von Euch mit ins Bett. Ein flaches nach Euch duftendes Kopfkissen, ein Schal o.ä.
Und wecken Sie bitte max.8.30h, so dass der Rhythmus nicht vollkommen verschoben wird.

Liebe Grüße von Katrin

Antwort von Katrin Simon am 04.10.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderkrankenschwester Katrin Simon:

Kleinkind, 13 Monate, wacht nachts alle zwei Stunden auf

Liebe Frau Simon, Wir sind sehr verzweifelt. Unser Sohn ist 13 Monate und schläft seit rund fünf Wochen maximal zwei Stunden am Stück. Dann wacht er auf, ist totmüde, schafft es aber nicht mehr in den Schlaf u steigert sich letztlich immer mehr rein, bis er brüllt. Was können ...

Julihellgruen   10.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Einjähriges Kind - warum wacht er nachts noch immer so oft auf?

Hallo liebe Frau Simon, ich habe schon viel gelesen und recherchiert und auch Beiträge mit ähnlichen Fragen gefunden. Unser Sohn ist jetzt 14 Monate alt und hat auch noch nie gut geschlafen. Anfänglich hatte er einen 3-Stunden Rhythmus, das verkürzte sich dann auf 2, jetzt ...

Miri0001   28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Kind (1,5 J) wacht nachts dauernd weinend auf

Liebe Frau Simon, unser Sohn (1,5J) wacht nachts zwischen 3-6 Mal, die letzten Nächte bis zu 10 Mal auf und weint/schreit laut. Wir hatten zum Abstillen (13 M.) abends/nachts ein Milchfläschchen gegeben, seit einer Durchfallerkrankung stattdessen Saft-Wasser-Gemisch. Wir ...

Emily B   11.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Wacht nachts meist um 4/5 oder Vl auch 6 auf

Hallo Katrin , Ich wollte gerne mal folgendes wissen. Unsere kleine kommt jeden Abend immer um 20uhr ins Bett und meldet sich 2-3 mal die Nacht. Aufwachen tut sie meist um 4/5 oder 6. um 4 oder 5 ist es nur meist sehr schwer sie wieder zum schlafen zu kriegen. Mit müh und Not ...

Lilie12296   10.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Nachts jede Stunde wach

Hallo, unsere Kleine ist jetzt 6 1/2 Monate alt und macht uns viel Freude. Allerdings ist sie nachts fürchterlich anstrengend. Sie ist fast jede Stunde wach und will an meine Brust. Viel trinken tut sie nicht, aber sie schläft dabei sehr schnell wieder ein und lässt sich ...

Maus1979   23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Baby 8 1/2 Monate wacht nachts alle 40 Minuten/jede Stunde auf. Was tun?

Liebe Katrin, liebe Mamis, meine Kleine hat tagsüber nie gut geschlafen - normalerweise nur 2x 20 Minuten, länger nur im Kinderwagen oder in der Trage. Dies war aber für mich kein Problem, weil sie nachts immer sehr gut geschlafen hat. Es gab mal kurze Phasen, da hat sie ...

Camellia   12.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Wie lange wach sein vor dem Nachtschlaf?

Hallo liebe Katrin! Ich habe hier mal gelesen, dass Babys vor dem Nachtschlaf eine Wachphase von mindestens 3, 4 Stunden haben sollten. Ab welchem Alter kann man sich daran orientieren? Mein Sohn ist jetzt 6,5 Monate alt und schafft es manchmal noch nicht so lang wach zu ...

Tina_1992   07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Nachtflasche abgewöhnen - Kind ist nachts 2 Stunden wach

Hallo Frau Simon, mein Sohn wird in 3 Wochen 1 Jahr alt, und ich möchte ihm so langsam die Nachtflasche abgewöhnen, da er sonst noch ziemlich viel Per-Nahrung trinkt, tagsüber dann weniger isst und nachts hungrig ist - ein Teufelskreis also. Mittlerweile sieht unser Tagesplan ...

Malle09   27.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Baby 11 Monate nachts lange wach

Hallo Frau Simon, ich habe eine Frage zum Schlafverhalten meines Sohns. Er ist 11 Monate, hat 2 Zähne, ist den ganzen Tag aktiv mit krabbeln und laufen lernen (mit dem Lauflernwagen klappt es schon sehr gut). Er hat in den letzten Monaten (außer beim zahnen und mit einigen ...

julia-82   06.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
 

Baby (6 Monate) wacht nachts stündlich auf

Hallo Frau Simon, seit ca 1 Woche wacht unser Sohn (28 Wochen / korrigiert 24 Wochen) nachts stündlich schreiend auf und lässt sich nur auf dem Arm beruhigen. Wir haben schon seit langem ein festes Zubettgehritual und eine feste Insbettgehzeit. Vor dem Schlafen bekommt unser ...

Sarah291   11.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachts wach
    Die letzten 10 Fragen an Katrin Simon  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia