Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
Allergien vorbeugen
über die Ernährung
 
Allergien vorbeugen über die Ernährung
VIDEO: Interview mit
Frau Dr. Reibel
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
Pollenflugkalender
 
Kindergesundheit
 
Dr. med. Susanne Reibel - Forum Allergien Dr. med. Susanne Reibel - Forum Allergien
  Zurück

milch und ei allergie

Guten Tag Frau Dr. Reibel
Bei meinem 14 Monate alten Sohn wurde letzte Woche mittels Rast Test eine Milcheiweiß Allergie Stufe 2, Hühner Eiweiß Allergie Stufe 2 und Eigelb Stufe 1 Diagnostiziert. Ige lag bei 111
Getestet wurde weil mein Sohn seit ca. 6 Wochen ständig Pilz am Po und eine sich immer mehr verschlechternde Haut hatte, zuerst nur trockene Haut zuletzt am ganzen Körper krustig.
Ich soll nun komplett Milch un Eisfrei ernähren und Ende des Jahres soll erneut getestet werden. Mein Vermutung ist aber dass er eher auf die Eier reagiert, da wir die vor kurzem erst mit zu füttern begonnen haben. Kuhmilch bekommt er schon seit etwa einem halben Jahr. Würde nun gern sobald die haut ganz ab geheilt ist zuhause selber testen ob s wirklich beides ist worauf er reagiert hat indem ich die Milch und Eier eine Zeit lang einzeln gebe ohne das anderen allergen.
Wenn er auf eines der beiden gar nicht, oder nur ganz leicht reagiert, muss ich es dann trotzdem weg lassen damit die Allergie verschwindet?


von nicole20081980 am 20.02.2013

Frage beantworten
 
Frage stellen


*Antwort:

Re: milch und ei allergie

Eine Allergie wird nicht durch Laborwerte festgestellt, sondern durch die Klinik. Erst bei Werten ab 2 kann man relativ sicher von einer Reaktion ausgehen. Meiden der Nahrungsmittel nur, wenn sie Beschwerden machen
MfG S.Reibel

Antwort von Dr. Susanne Reibel am 20.02.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum Allergien von Dr. Susanne Reibel:

Milcheiweiß und Eiklar Allergie was tun?

Hallo, bei meinem Sohn (3.J) wurde eine Milcheiweiß kU/1 1,23 und eine Eiklar ku/1 7,99 sowie A-Lactalbumin Ku/1 42,46 und B-Lactoglobulin kU/1 2,32, IgE U/ML 9,2 und zu guter letzt Curry kU/1 0,9 Allergie nach einem Bluttest festgestellt. Der Test wurde gemacht, da er seit ...

Bobbele68   22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch, Allergie
 

mein baby 7 monate alt hat eine allergie auf eiweiß.welches milch ist besser

mein baby 7 monate alt hat eine eiweißallergie.bis zum 6. monat wurde sie gestillt und seitdem ha pre nahrung.vor 2 wochen habe ich sie die pro 1 nahrung gegeben und da sie trockene nase hatte hat der hno arzt gemeint sie sei allergisch auf eiweiß.aber eiweiß ist überall.welche ...

evi80   02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch, Allergie
 

Allergie auf Nuss, Ei, Milch. Was nun?

Hallo, Kurz zu unserer geschichte. Meine Tochter ist 6 Monate und wird zur zeit noch voll gestillt. Wir haben vor einer Woche eine blutabnahme machen lassen aufgrund immer wieder kehrender neurodermitis. Ergebnis - Nuss :4, Hühnerei:4, Milch Kasein:3, ...

Laleluna   05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch, Allergie
 

Milcheiweißunverträglichkeit bzw. Allergie

Bei unserem Sohn wurde mit 2 jahren im Blut eine milcheiweißunverträglichkeit mittels nachgewiesen. symptome waren nur wenig, leichter Durchfall und unreine Haut (pickelchen auf den wangen). aber wir mußten sowieso Blut abnehmen, so dass er gleich mit auf ...

paenthera   12.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch, Allergie
 

Allergiegefährdet - welche Milch ab 1 Jahr ?

Hallo, mein Sohn ist vor kurzem ein Jahr alt geworden. Er bekommt neben Brei und Familienessen immer noch die Brust. Meine Hebamme meinte er müßte trotz Allergiegefährdung (ich habe Heuschnupfen und meine große Tochter auch,mein Mann hat nichts) keine HA.Milch bekommen, da ...

jaboline   25.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch, Allergie
 

Einführung von milch und ei bei allergiegefährdung

Hallo, mein 1.Kind hat bzw. hatte bis vor kurzem noch Allergie gegen Kuhmilch Ei Nüsse... und als Baby bis zum 3 LJ. sehr schlimme ND. Mein 2. Kind ist jetzt 1 Jahr geworden und hat bis jetzt noch keine Allergiesymtome. Sie bekam bis vor ca 10 Wochen die HA Nahrung und jetzt ...

nadja+   13.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Milch, Allergie
 

Allergietest

Sehr geehrte Frau Reibel, ich hätte da eine frage und zwar wird unsere tochter im april 4 jahre alt und ihr wunsch nach einem Haustier wächst somal oma ja katzen und hund hat, wo wie 2 vögel. Ich selber liebe auch tiere über alles und sie will ja umbedingt eine katze haben ...

Deda84   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Allergie
 

Kann es sich bei dem Ige wert um eine Allergie handeln?

Hallo Frau Dr. Reibel, meine Tochter wiegt mit knapp 11 Monaten 6200 gr. Und ist 66 cm gross. Unser kia hat uns jetzt ins kh uberwiesen um Zöliaki testen zu lassen. Da ich vor der Biopsie gerne alles ausschliessen möchte, wäre es schön, wenn Sie sich die Blutwerte meiner ...

Tommaus   23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Allergie
 

Wie verhalten bei Milcheiweißallergie?

Sehr geehrte Frau Reibel, meine Situation ist folgende: Mein Kind hatte im November einen Infekt mit etwas Fieber und Schnupfen. Gleichzeitig klagte sie über Bauchschmerzen, hatte aber keinerlei Durchfall oder Erbrechen. Als der Infekt scheinbar überstanden war, bemerkte ...

Puppi3   16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Milch, Allergie
 

Homöopathie bei Allergie

Guten Abend, ich war mit meiner Tochter (5) beim HNO, da sie seit einiger Zeit vieleAnzeichen einer Hausstauballergie aufweist. Ich habe diese Allergie seit meiner Kindheit und kenne die typischen Symptome. Der HNO-Arzt machte zwar keinen Allergietest, war sich aber auch ...

Alexxandra   14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Allergie
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Susanne Reibel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia