Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Allergien vorbeugen
über die Ernährung
 
Allergien vorbeugen über die Ernährung
VIDEO: Interview mit
Frau Dr. Reibel
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
Pollenflugkalender
 
Kindergesundheit
 
Dr. med. Susanne Reibel - Forum Allergien Dr. med. Susanne Reibel - Forum Allergien
  Zurück

Kann das jucken im Gesicht von der Neurodermitis kommen?

Hallo,
mein Sohn ist 7,5 Monate alt. Vor ein paar Wochen bekam er rote Flecken im Gesicht und am Bauch - Diagnose leichte Neurodermitis.
Nachdem wir die Karotten vom Speiseplan gestrichen haben sind fast alle Flecken innerhalb von 4 Tagen verschwunden . Zusätzlich cremen wir 2x täglich mit Neuroderm.

Seit 2 Tagen scheint ihn nun (vor allem nachts) das rechte Ohr und das Gesicht zu jucken. Er hat aber keinerlei Flecken und keine Rötungen - kommt das auch von der Neurodermitis? Wie kann ich ihm da helfen?

Und noch eine Frage: Die KiA meinte ich solle wieder Weizengrieß geben, ich traue mich aber nicht so recht wegen einer ev. Unverträglichkeit. Habe Angst, dass die Flecken wiederkommen. Was meinen Sie dazu?

Danke für ihre Hilfe!


von pfaffal am 09.01.2013

Frage beantworten
 


*Antwort:

Re: Kann das jucken im Gesicht von der Neurodermitis kommen?

Sie sollten einmal das Rechte Ohr anschauen lassen, ob vielleicht eine kleine Ohentzündung ist , denn von ND kommt das nächtliche Jucken sicher nicht. Ich würde auch den Weizengries nochmal geben, um zu wissen, ob dies der Auslöser war. Wenn nach 4 Tagen schon alles weg ist, umso besser !
MfG S.Reibel

Antwort von Dr. Susanne Reibel am 10.01.2013
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Expertenforum Allergien von Dr. Susanne Reibel:

Kann das evtl. Neurodermitis sein?

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel, unser Sohn (6 Monate) hat seit seiner Geburt unter trockener, geröteter Wangenhaut zu leiden. Als er 2 Monate alt war wurde eine Kuhmilcheiweißunverträglichkeit diagnostiziert. Nun bekommt er neben der Beikost weiterhin Neocate infant. Er hat ...

robins-mama   05.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Was genau geschieht im Immunsystem bei der Neurodermitis?

Ich würde gerne mehr über den Ablauf im Immunsystem wissen. Was läuft dort ab , schritt für schritt ? Und geschieht der selbe Vorgang im Immunsystem meines Babys wie bei einem Erwachsenen ? Ich hoffe Sie haben Zeit mir das detailliert zu erklären wäre Ihnen sehr dankbar. Vielen ...

andrea7894   22.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Welcher Milchbrei bei Neurodermitis

Hallo Frau Dr. Riedel, mein Kind ist jetzt 6,5 Monate, an Neurodermitis erkrankt und ich möchte gerne den Abendbrei einführen. Bis 5,5 Monate habe ich voll gestillt. Nur in den ersten Tagen musste mein Baby zusätzlich etwas HA Nahrung bekommen. Ich bin mir sehr unsicher ...

garnickel   06.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Ab wann spricht man von Neurodermitis?

Mein Sohn ist inzwischen 5 1/2 Monate und wurde bis vor kurzem nur Gestillt trotzdem hat er seit etwa 8 Wochen den Typischen Ausschlag in der Kniekehle sowie Ellenbeuge. Momentan wird er mit Tannolact Creme beahndelt das auch sehr gut anschlägt aber wehe ich höre damit auf! DIe ...

semipermeable   25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Kontakt mit Katze bei Neurodermitis?

Guten Tag, meine 9,5 Monate alte Tochter leidet an Neurodermitis. Nun hätte ich ab Herbst (sie wäre dann 15 Monate alt) einen Platz bei einer Tagesmutter. Allerdings ist dort eine Katze. Soll der Kontakt mit Katzen gemieden werden oder kann der Kontakt sogar zu einer ...

missbevi   12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Neugeborenen Neurodermitis oder richtige Neurodermitis?

Hallo Frau Dr. Reibel, unsere Kleine wird jetzt 3 Monate. Vor einigen Tagen bildeten sich auf ihrer Stirn einzelne rote Flecken, die sich mittlerweile verschorft anfühlen aber nicht mehr rot sind sondern eher wieder hautfarben. Ich habe mir anfangs nichts dabei gedacht ...

Nijaax   15.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Probiotika gegen Neurodermitis?

Guten Tag, meine 8 Monate alte Tochter leidet an Neurodermitis. Nun wurden mir Probiotika (Omibiotic Panda) empfohlen. Dieses Produkt ist aber sehr teuer und ich habe gelesen, dass Probiotika nur vorbeugend helfen können, nicht aber, wenn die Krankheit schon ausgebrochen ist. ...

missbevi   13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Ganz schlimm Neurodermitis was kann ich tun?

Guten Abend Frau Reibel, mein Sohnemann (im mai wird er 3 jahre ) leidet sehr stark an Neurodermitis( ich habe es auch von kind an aber nicht so stark) es fängt am Rücken an richtung po beine waden! Waren Montag beim Kinderarzt , da haben wir von optiderm eine Lotion ...

riderm   23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Allergie oder Neurodermitis?

Hallo Ich habe eine vier Monate alte Tochter die bisher immer pre Nahrung bekommen hat (Bebivita).Nun hatte ich vor sie auf die 1er Nahrung der selben Firma umzustellen da sie von der pre nicht mehr richtig satt wird. Ich ihr diese neue Nahrung jetzt ca. eine Woche und sie ...

Min   11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
 

Hund abschaffen bei Neurodermitis?

Sehr geehrte Frau Dr. med. Reibel, bei meinem Sohn (11 Wochen) wurde gestern Neurodermitis festgestellt. Da ich selber an Heuschnupfen,Tierhaarallergien & Asthma leide hat er es mit großer Wahrscheinlichkeit durch meine Vorbelastung bekommen. Wäre es jetzt ratsam unseren Hund ...

monique24   11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Neurodermitis
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Susanne Reibel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2015 USMedia