Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Allergien vorbeugen
über die Ernährung
 
Allergien vorbeugen über die Ernährung
VIDEO: Interview mit
Frau Dr. Reibel
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
Pollenflugkalender
 
Kindergesundheit
 
Dr. med. Susanne Reibel - Allergieberatung

Dr. med. Susanne Reibel - Allergieberatung

 

Re: Ist es in diesem Alter schon ratsam, eine spezifische Immuntherapie zu beginnen?

Ich würde in jeden Fall eine Desensibilisierung durchführen, wenn de symptomatiwche Therapie nicht ausreicht.
MfG S.Reibel


von Dr. med. Susanne Reibel am 18.02.2013
Frage beantworten
 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

Alternative Salbe für Ausschlag der Tochter, 20 Monate

Liebe Frau Dr. Reibel, meine Tochter (20 Monate alt) zeigt seit etwa einem Jahr Hautreaktionen (bisher nicht juckend), die wir uns nicht erklären können. Pickelchen, die sich manchmal nach einigen Tagen zu rot-entzündeten Stellen wandeln. Die Ärzte sagen, dass die Haut nicht ...

Sarube   07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alter
 

Ab welchem Alter besteht denn die Möglichkeit, Allergietests durchzuführen?

Hallo Frau Reibel, ich weiß, bestimmte Allergien sind wohl nicht vererbbar, sondern nur die allgemeine Neigung, welche zu entwickeln. Nun ist es aber so, dass sowohl meine Mutter als auch ich (beide mit Neigung zur Atopie) allergisch auf Latex und Penicilline (mit ...

lilatasche   12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alter
 

ab welchen alter können kinder eine allergie (v.a. pollenallergie) entwickeln?

mein sohn (16 monate) hat seit neuestem symptome wie schnupfen, niesen infektanfälligkeit, manchmal auch augenjucken., in der familie (großmutter, onkel väterl.) besteht starke pollenallergie. ab wann kann ein kind diese entwickeln und ab wann macht es sinn dies untersuchen zu ...

champe73   23.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alter
 

Welche Allergien sind in diesem Alter am haeufigsten?

Hallo, meine Kleine ist nun 7 1/2 Monate alt und hat seit ca 2 Wochen wahrscheinlich eine Allergie. Es war zuerst auf den Wangen ein wenig geroetet und trocken, dann war es unter dem Auge geroetet und weisse Punkte zu sehen. Ich muss dazu sagen das ich in Israel lebe und ich ...

irene1   26.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alter
 

alternative zu prednisolon/ celestamine?

hallo, unser sohn, 7 jahre, hat seit geburt eine schwere erdnuss allergie. er kennt sich inzwischen sehr gut aus, und ißt nichts was ich nicht ausdrücklich freigebe. das notfallset ist überall dabei. trotzdem kommt es immer mal wieder zu reaktion, z. t. auch über haut ...

ebenezer   31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alter
 

Starke Allergieausbrüche - gibt es was alternatives zum unterstützen???

Meine beiden Söhne, 8 und 6 Jahre alt, haben beide starke Pollenallergien. Und sie bekommen zurzeit das Vollprogramm - der Große täglich 10 ml Ceterizin, 2x Nasenspray mit Cotison, 3x Augentropfen, 2x2 Hub Sabu und 2x1 Hub Ventolair. Und es reicht kaum. Der Kleine ist nur mit ...

mycofie   06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alter
 

immuntherapie

Liebe Frau Dr. Reibel, mein Sohn (7 Jahre) hat starken Heuschnupfen und begann Sept. letzten Jahres eine sublinguale Hyposensibilisierung ( bisher Gräser). Diese wird entsprechend der Empfehlung des HNOs am Wochenende (Sa,So) und im Sommer (April-September) unterbrochen. Wir ...

elle01   12.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Immuntherapie
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Susanne Reibel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2015 USMedia