Für alleinerziehende Eltern Für alleinerziehende Eltern
Geschrieben von Benedikte am 04.10.2017, 22:55 Uhrzurück

ich kenne Deine Geschichte nicht

oder immer mal ein paar FAcetten, nichts am Stück

aber die Grundfrage, die Du hast, würde ich schon als Frage der Frau im mittleren Alter qualifizieren. Ich würde nicht Krise sagen, automatisch.

Aber es ist bei fast allen doch so, dass sie sich in der Lebensmitte, dann, wenn die großen Fragen des Lebens wie auch immer beantwortet sind ( wie Ehe, Kinder, Beruf, HAusbau usw), dass man dann Bilanz zieht.Und eben auch vergleicht. Und natürlich gerade auch mit Klassenkameraden- weil die ja zu Jugendzeiten quasi nackt vor einem standen, man alles wußte, und dann jetzt eben vergleicht-wer überholt hat, wer unerwartet zurückgeblieben ist usw

Und ich glaube, gerade WEIL Du dich derzeit nicht wohl in Deiner HAut fühlst, siehst Du andere automatisch zu rosig. Alle FRauen, die ich kenne, oder fast alle, mit denen ich auch ehrlich bin, haben gute und eben auch schlechte Punkte zu vermerken. Über negatives redet man nicht offen. Bzw nicht mit jedem.

Und bei Dir gibt es halt auch negatives- gesundheit, antrsengende Lebensumstände- aber doch auch vielpositives, was Du eben gerade nicht so siehst. Zwei gesunde Kinder, ein BAnd zwischen Euch. Du kannst Deine FAmilie ernähren. Sieh das mal.

Und- toi toi toi für die OP.

Erhol ich, schlaf Dich aus- zieh mal schriftlich Bilanz.

Ich finde Deine nicht so schlecht.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern