Für alleinerziehende Eltern Für alleinerziehende Eltern
Geschrieben von Leena am 16.09.2017, 12:41 Uhrzurück

Re: ...vieles kommt NIE wieder

Na ja, meine Kinder sind jetzt zwischen 6 und 18 Jahren, und ich habe brav Strandburgen gebaut, bin zum Laternenumzug gegangen (eines meiner Highlights, mein Kind spielte im letzten Kita-Jahr den Bettler und sollte zu St. Martin sagen "edler Ritter, habt Mitleid mit mir", aber bei den Proben wurde zu 95% ein "edler Ritter, ich habe Mitleid mit mir!" daraus), und zum Fußball war ich für meinen Geschmack definitiv auch oft genug...

Aber ich glaube nicht, dass ich wirklich kreuzunglücklich wäre, wenn ich nicht in Turnhallen und auf Fußballplätzen rumgestanden hätte, nicht mit nölenden Kindern und schief singenden Erzieherinnen hinter dem Polizeipferd hergezogen wäre, keine Sandburgen gebaut hätte... klar, ich hab brav alles mitgemacht und weiß daher jetzt, meine Glückseligkeit hängt davon nicht ab, aber wenn ich's nie gemacht hätte - ich bin mir nicht sicher, ob ich wirklich genau das vermissen würde oder da den auf ewig verpassten Gelegenheiten nachtrauern.

Für mich sind eher die Momente im Alltag, wo das jeweilige Kind sich mal ankuschelt, sich einen Moment in meine Arme stielt, die Augen leuchten, wenn es mich sieht, wenn ich es im Hort abhole, wenn sie sagen "du bist in meinem Kopf, da rede ich mit dir" etc.pp. Aber die Laternenumzüge und Sportwettkämpfe könnte ich gut und gerne anderen überlassen!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern