Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von tinai am 09.12.2005, 12:57 Uhrzurück

@witha

Hallo Witha,

das kann ich ehrlich nachvollziehen. Ich hätte auch gerne "mehr Kind" gehabt - auch jetzt noch oft (habe nach 8 Wochen wieder voll gearbeitet und das sehr viel).

Ich habe es trotzdem sehr gut lösen können - lange voll stillen, Betreuung an der Arbeitsstelle etc.

In Skandinavien wird niemand gezwungen, das Modell anzunehmen, auch in Frankreich übrigens nicht.

Ich finde es sehr gefährlich, Frauen dafür zu bezahlen, dass sie zu Hause bleiben. Das ist eine weitere Ausgrenzung. Auch das neue Elterngeldmodell finde ich in dieser Hinsicht wirklich kontraproduktiv.

Elternzeit sollte meines Erachtens auf 1 Jahr gekürzt werden und statt des Ehegattensplittings ein Familiensplitting eingeführt werden.

Jetzt dürft Ihr mich erschlagen, aber ich sehe täglich, welche Probleme 3 Jahre Elternzeit den Betrieben bereiten, was letztlich bei der jetzigen Arbeitsmarktsituation dazu führt, dass Männer wieder vorgezogen werden und ohnehin mehr verdienen.

Gruß Tina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten