Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 31.10.2005, 9:01 Uhrzurück

@titu sorry aber Einspruch !

..."denn er hat definitiv mehr leisten müssen um zu sein wo er (im moment) ist."...

also ich kenne ja auch ein paar Akademiker und Gutverdienende, einer hat sogar promoviert !

Aber ganz ehrlich, die haben sich nur bedingt das Hemd durchgeschwitzt. :-)

Setzt man den Lernaufwand eines Studierenden dem Arbeitsaufwand eines "Arbeitenden" gegenüber, haben die "Studierenden" nicht unbedingt den höheren Aufwand. Sie haben ledigleich einen Vorteil :
Sie haben das Privileg der Intelligenz und somit ist ihnen möglich "viel" zu lernen.

Karriere ist heute oft nicht nur gute Zeugnisse und Abschlüsse, sondern auch zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, den Richtigen zu kennen und einfach Glück zu haben. Natürlich spielen Faktoren wie Ehrgeiz und die Bereitschaft Opfer zu bringen auch eine Rolle. Aber ein Mensch mit Mitte 30 hat als Akademiker (vorallem Wertschöpfend) nicht mehr geleistet !

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten