Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 31.08.2005, 10:53 Uhrzurück

@sina26 wegen Abstillen

Bei uns ist es ja auch erst ein Jahr her und somit kann ich mich noch gut daran erinnern !
Wir gingen damals davon aus das Stillen funktioniert und deswegen hatten wir uns darüber keine Gedanken gemacht.
Jonas kam auf die Welt, es gab Probleme mit dem Stillen und die Kinderkrankenschwestern bemühten sich bedingt, die Hebamme riß sich gerade auch kein Bein raus und meine Frau (und ich) war hoffnugslos überfordert !
Man rechnet vorher einfach nicht mit dem Faktor "Es gibt Probleme beim Stillen", es war auch nie groß Thema !

Also hängt man mit Wochenbettdepressionen, einem Unterleib als wäre man auf einer Kanonenkugel geritten (O-Ton meiner Frau) und einer ganz neuen Herausforderung namens Baby mal mächtig in der Luft.

Wir haben uns ein 14 Tage Limit gesetzt, abgepumpt, Globolis eingenommen, Brüste gekühlt und uns von der Hebamme ein mildes, gnädiges Lächeln eingefangen und nach 14 Tagen einen Schlußstrich gezogen. Und das aus Verzweiflung, Stress und Ahnungslosigkeit !
Meine Frau stillte ab und erstmal waren wir froh. In dieser Phase ist man für jede Entlastung so dankbar !

Wir haben unserem Kind fortan die Flasche gegeben, er hat sich prächtig entwickelt
(siehe http://www.rund-ums-baby.de/galerie/show_galerie.php?year=2005&month=08&page=1&galerie=13)

doch beim nächsten würde meine Frau vieles anderst machen und von Anfang an eine Stillberaterin mit ins Boot holen !

Vielleicht hast Du noch die Möglichkeit und vorallem die Energie dazu, ansonsten treffe deine Entscheidung und denk dann nicht mehr darüber nach ! Es gibt sicher auch Wichtigeres als Stillen !

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten