Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von germanit1 am 19.10.2011, 19:21 Uhrzurück

@schokolina

Kann dir das Jugendamt nicht bei der Suche nach einem Platz in einem Förderkindergarten oder einen integrativen Kindergarten helfen?
Weiss Dein Chef ueber Deine Situation Bescheid? Vielleicht kannst du ja fuer eine bestimmte Zeit weniger Arbeiten? Gibt es eventuell die Moeglichkeit, dass du dich beurlauben lassen kannst um dich um dein Kind zu kuemmern weil es Probleme hat?
Ich lebe schon lange nicht mehr in Deutschland und kenne mich mit dem System dort nicht aus.

Meinem Kind wird im Moment die Schule manchmal zu viel. Sie haben vormittags 5 Stunden (8 - 13 Uhr) Unterricht. Sie essen im Klassenzimmer und duerfen dann ca. 20 Minuten auf dem Schulhof spielen oder spazieren gehen. Rennen duerfen sie wohl nur 1 Strecke 1 Mal. Sportunterricht haben sie keinen. An einem Nachmittag haben sie dann nochmal 2 1/4 Stunden Unterricht. Nach der Schule ist er meistens so geschafft, dass er nach dem Mittagessen schlaeft. Ich habe der Lehrerin angeboten mit ihm den Stoff vom Nachmittagsunterricht durchzuarbeiten. Sie schien von der Idee nicht begeistert zu sein. Wir wissen nicht mal wann sie welches Fach haben. Scheinbar haben sie die einzige Englischstunde nachmittags. Wir warten jetzt mal ab, was passiert. Die Lehrerin meinte was, dass sie die Direktorin informieren muss. Dann werden wir ihr halt die Situation erklaeren. Wir haben keine Lust, dass der Kleine schon in der 1. Klasse ausgepowerd ist. Deshalb verzichte ich auch darauf, auf muttersprachlichen Deutschunterricht zu bestehen, obwohl er ein Anrecht darauf haette. Ich spreche mit ihm Deutsch und lese ihm Buecher auf Deutsch vor. Ausserdem arbeiten wir zu Hause manchmal mit deutschen Computerprogrammen fuer die Grundschule.
Hier bei uns besteht keine Schulpflicht, sondern nur Bildungspflicht. Theoretisch koennte ich mein Kind auch zu Hause unterrichten und es muesste dann jedes Jahr eine Pruefung ablegen, dass es auf dem Wissensstand der anderen ist. Wir haben uns aber aus verschiedenen Gruenden gegen das homeschooling entschieden (u.a. wegen dem Kontakt zu anderen Kindern). Letztes Jahr war er im Sportverein. Fuer dieses Jahr haben wir es erst einmal auf Eis gelegt. Das Training findet an 2 Nachmittagen statt (weniger findet man nicht, die meisten trainieren an 3 Nachmittagen in der Woche).

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten