Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 19.08.2005, 13:17 Uhrzurück

Re: @ninas59

Das meine ich auch, ich glaube auch ich bin leider nicht 100% frei davon.
Wenn man all die Jahre erzogen wird dass alles Gute christlichen Ursprung hat..?
Daher möchte ich das meiner Tochter ersparen.
Bei der Einschulung habe ich die Lehrerin gefragt was in Ethik alles unterrichtet wird, und sie meinte wir gehen durch alle Religionen.
Nun sind nicht allzu viele Ausländer in ihrer Klasse die von ihrer Religion erzählen könnten.
Sie haben euch einen Zeugen Jehovas der von seinem Glauben, von den Kongressen etc. erzählen durfte.

Meine Tochter geht allerdings auch in die Kirche (sonst müsste sie in dieser Zeit in eine andere Klasse in den Unterricht)
Wenn ich ehrlich bin finde ich das nicht so prickelnd, denn ich hätte gerne die Kirche von der Schule losgelöst.
Tja, aber ich lebe halt nunmal in Bayern.
Aufgrund meiner christlichen Familie muss/te ich öfter in Kirchen. Mit 14 Jahren hatte ich totalverweigert und bin in keine Kirche gegangen.
Inzwischen habe ich sehr viele Riten verschiedener Glaubensrichtungen kennengelernt und mitfeiern dürfen. Egal ob indiansiche Rituale, hinduistischer Feierlichkeiten, Buddhistische Tempel im Himalaya oder Moscheen.

Die katholische Kirche bleibt mir kalt, unnahbar und weltfremd.
Ich habe mich inzwischen mit der Bibel auseinandergesetzt und höre auch bei den familienpflichtkirchengängen beider Konfessionen gut zu.
Ich habe das Gefühl dass die Hörigkeit der Glaube (was ich nicht weiss muss ich glauben)und die Gottesherrlichkeit einen erschreckend hohen Stellenwert haben.
Natürlich weiss ich nicht. Aber ich möchte dass meine Tocher lernt zu glauben was sie glauben will und nicht was ihr vorgegeben wird zu glauben was Glauben vorgibt. (etwas wirr aber das Wort "Glaube" ist leider von Religion zu sehr vereinnahmt worden)

Tatsächlich glaube ich an ein Nichts, aber auch das ist glauben, nur nicht jeder kann damit umgehen.
Aber warum müssen die Richtlinien vorgegeben werden?

Wie steht die Bibel zu Darwin? Eine endlose Diskussion zwischen diesem bibeltreuen Freund und mir.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten