Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nr. 3 am 20.10.2005, 21:05 Uhrzurück

Re: @maleja

"Was ich überhaupt nicht verstehen kann, wieso stelle ich mich über meinen Mann, wenn ich ohne Kopftuch rumlaufe?"
Tue ich nicht, aber mit Kopftuch mache ich vor Gott! deutlich, das ich es nicht! tue.

"Was tut er, um zu zeigen, dass er nicht über mir steht? "
Gar nichts, müßte er denn? Ist dir mal aufgefallen, daß Männer in Kirchen die Hüte abnehmen, Frauen dagegen sie auflassen? Das ist noch eine Tradition, die verm. aus der Zeit stammt, als es üblich war, nach 1. Kor. 11 zu handeln.

"Ich bin eh der Meinung, dass die Bibel, wie auch der Koran (sind ja bis zur Geburt Jesu das Gleiche)"
Ich kenne den Koran nicht, aber da deren Gott nicht mein Gott ist, kanns nicht das gleiche sein.

"nicht sehr frauenfreundlich ist. Und schondeshalb für mich indiskutabel."
Jesus hat die Frauen zu seiner Zeit so gut und gleichwertig behandelt, wie es zuvor in der Gesellschaft der Juden nicht üblich war. Dort waren sie unterdrückt, Christus hat sie liebevoll und als geleichwertig behandelt. Frauen folgten ihm nach, waren seine Freunde (s. z.b Maria und Martha)

"Übrigens, auch die Bibel wurde ausschließlich von Männern geschrieben und übersetzt. Genauso wie der koran."
Trotzdem ist die Bibel nicht ausschließlich ein Buch von Menschenhand, sondern Gottes Wort, er spricht dadurch zu uns, nicht die Männer, die es geschrieben haben.

"Und bis zur Zeit der Aufklärung, die vom Ende des 17. bis ins 19. Jahrhundert währte waren auch die christlichen Frauen unterdrückt.
Nur mal an die Hexenverbrennungen denken..."

Die Frage ist nur von wem? Waren das tatsächlich Christen, oder haben sie sich nur so genannt? Wer seine Mitmenschen unterdrückt, der hat etwas ganz wesentliches nicht verstanden. Aber du hast recht, im Namen Christi ist leider viel schlechtes und falsches geschehen, daran knacken wir heute noch.

Die Frage ist, was ist die Bibel für Dich? Solange sie für dich nur ein von Männern geschriebenes Buch irgendwelcher Überlieferung ist, für mich aber das immer noch gültige Wort Gottes, werden wir, fürchte ich, nicht auf einen Nenner kommen.

Stephanie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten