Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Aina am 03.03.2006, 22:17 Uhrzurück

@lucalara

Hallo,

der Kinderwunsch ist leider ein Wunsch, den manche Ärzte zu lax gegenüber stehen.

Bsp. :

Mein Gyn. führte vor ca. 8 Jahren einen Hormontest bei mir durch. Ergebnis lt. Ärztin: Ich kann nie ohne künstliche Befruchtung bzw. ohne Hormone schwanger werden.

Mit meinem Partner, inzwischen Mann, war ich dato erst 2 Monate zusammen. Sie legte uns allen Ernstes nahe, das mein Mann eine Spermiogramm anfertigen lassen soll, so können wir in spätestens 2 Monaten mit der Kinderwunschbehandlung beginnen.

Mein Partner hatte bis dato schon bewiesen, zeugungsfähig zu sein, also kam für uns ein Spermiogramm nicht in Frage. Des weiteren wies ich meine Gyn. zurecht, das man, wenn man gerade erst so kurze Zeit zusammen ist und auch nicht verheiratet, etc. nicht an Kinderwunsch behandelt werden muß. Zu dem Zeitpunkt war ich 22!!! Jahre alt, also noch viel Zeit um Mutter zu werden. Zeitpunkt: Juli

Ergebnis:

Wir waren zu geizig weiter die Pille zu bezahlen, warum auch, wenn es nicht möglich ist schwanger zu werden.

Im September stellte sich bei mir die bekannte Übelkeit fest, Ende September war der S-Test positiv. Mit genau 23 Jahren und 23 Tagen wurde ich das 1. mal Mutter.

Es gibt also solche und solche Ärzte. Und solange es zu viele Lücken in Bezug auf Sterilität gibt, werde ich solche Listen nicht unterschreiben.

LG Aina + 3 Kids

PS.: Eine Bekannte ließ sich wärend eines KS Sterilisieren und mußte 500 Euro beisteuern. Eine Steri ohne KS kostet bei uns ca. 3000 Euro (regional verschieden).

**** und jetzt nehmt mich auseinander***

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten