Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von möwe am 17.04.2005, 23:08 Uhrzurück

@krissie

Hallo

Habe schon den Eindruck, daß es früher sicherer war. Definitiv gab es mehr Job. Es gab zumindest auch mal die Möglichkeit den Job zu wechseln. Heute stehen sogar studierte mit Erfahrung auf der Strasse.
ICh sehe es auch bei meinem Mann. Er sucht Arbeit, hat allerdings momentan noch nen Job, aber er kommt auf keine grünen Zweig. Die meisten Bewerbungen kommen ungelesen wieder wenn überhaupt, viele reagieren überhaupt nicht. Der Rest Absagen.

Früher hat man gesagt, wer arbeiten möchte, findet auch was. Das klappt heute nicht mehr.
Und jeder hat Angst um seinen Job und deswegen machen viele im Beruf Dinge, die sie früher nicht gemacht hätten. zb. unbezahlte Überstunden usw. (mein Mann musste zb. nachts im Altenheim die Leute die sich nicht mehr wehren können, duschen oder waschen, nachts um 3!! DAs ist klare Körperverletzung) Aber wenn er sich wehren würde, würde die Chefin sagen, gehen sie doch, es stehen genug vor der Tür die warten und die das machen.

Fast überall wird gemobbt, die Leute schieben Überstunden ohne Ende, Auszahlen lohnt fast nicht wg der Steuern, zum abfeiern bleibt keine Zeit,
wer ist da noch glücklich im Job oder sicher?

Selbst grosse Firmen haben Probleme, viele Bekannte von mir die im Handwerk arbeiten sind über den winter arbeitslos.

Und biste einmal auf der Schiene, ist das Risiko gross da zu bleiben.

LG Diana

PS: ist nur schade, daß viele der älteren Generation diese Situation nicht wahrnehmen und immer meinen, wir täten nicht genug und würden uns nicht bemühen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten