Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sasu am 15.04.2003, 13:22 Uhrzurück

@jovi66...

hallo,

du witzelst doch immer so gern ueber den begriff "achse des boesen".

hier mal etwas satire darueber (ich konnte mir das grinsen auch nicht verkneifen, obwohl es ja ein sehr ernstes thema ist...):

Die Achsen, die die Welt bedeuten
Satire zur Präsident Bushs nach den Anschlägen vom 11. September 2001 für Irak, Iran und Nordkorea gewählten Bezeichnung der "Achse des Bösen".


In einer Rede nannte Bush Irak, Iran und Nord Korea die "Achse des Bösen".

Verärgert, weil man ihnen die Mitgliedschaft in der Achse des Bösen verweigert hatte, erklärten Libyen, China und Syrien die Gründung der "Achse des Genauso-Bösen", die viel böser wäre als die dumme Iran-Irak-Nord Korea Achse, vor der Präsident Bush gewarnt hatte. Nord Koreas Staatschef widersprach: "Jeder weiß doch, dass wir die besten Bösen sind... wir sind am besten im Bösesein... wir sind die bösesten, böser als alle."

Diplomaten aus Syrien dementierten dagegen in der Zwischenzeit, dass sie verärgert darüber gewesen wären nicht in die "Achse des Bösen" aufgenommen worden zu sein, bestätigten jedoch, dass sie um Aufnahme in die "Achse des Bösen" gebeten hatten. "Sie teilten uns mit, es wäre schon voll", sagte Syriens Präsident Bashar al-Assad.

"Eine Achse kann nicht mehr als drei Staaten beinhalten", erklärte Iraks Präsident Saddam Hussein. "So ist die Tradition. Im 2. Weltkrieg waren es Deutschland, Italien und Japan. Man kann also nur drei haben. Und im Vertrauen: unsere ist wirklich übel."



Die Achsen greifen um sich

Internationale Reaktionen auf Bushs "Achse des Bösen" griffen schnell um sich, Frankreich erklärte die eigene Kapitulation nur Minuten nach Bushs Rede. Anderswo formten verschiedene Nationen neue Triumvirate, um mit immer neuen Achsen das verloren geglaubte politische Gewicht wiederzugewinnen. Kuba, Sudan und Serbien sagten sie hätten die "Achse des Irgendwie-Bösen" gegründet. Dies wiederum zwang Somalia in eine Union mit Uganda und Birma, eine Allianz mit Namen "Achse des Gelegentlich-Bösen", während Bulgarien, Indonesien und Russland die "Achse des Nicht-Wirklich-Bösen-Aber-Grundsätzlich-Unsympathischen" gründeten. Den Boden unter den Füßen zu verlieren glaubend schlossen sich auch Sierra Leone, El Salvador und Ruanda zusammen zur "Achse der Nicht- Allzu-Schlechten-Aber-Niemals-Als-Olympiade-Veranstalter-Gefragten". Kanada, Mexiko und Australien dagegen schufen die "Achse der Eigentlich-Netten-Aber-Heimlich-Schlecht-Über-Amerika-Denkenden".

Während Bush darüber nachdachte, ob die Nationen der Welt sich über ihn lustig machen, erkannte er die meisten Achsen an, mit Ausnahme der "Achse der Staaten-Die-Mit-Guay-Enden", weil eines der Mitglieder angeblich die Voraussetzungen nicht erfüllte. Offizielle Stimmen aus Paraguay, Uruguay und Chileguay wiesen diese Behauptung energisch zurück.

In der Zwischenzeit bestand Israel darauf, dass sie keiner Achse beitreten wird, aber intern hieß es, dass diese Aussage nur getroffen wurde, weil ohnehin keine Regierungen der Welt mit Israel in irgendeiner Achse sein wollte. Auch abgelehnt wurde der Vorstoß Deutschlands eine "Achse Des-Nicht-Sonderlich-Gut-Verheimlichten-Völkermordes" zu gründen, da eine solche "Partnerschaft" wohl nicht sehr lange halten würde.

quelle: http://www.theholycymbal.de/1/index.html

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten