Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nina H. am 22.03.2003, 13:07 Uhrzurück

Re: @germi

Hallö germi,

ich kann mir weder vorstellen unter einem Dikator Hussein zu leben, noch bei der Befreiung von diesem Diktator mein Leben zu lassen, in einem Krieg, der von aussen hereingetragen wird. Im uebrigen, es geht nicht um Hussein, das ist Bloedsinn, denn Rumsfeld hat ganz klar gesagt: "Wir marschieren auch ein, wenn Hussein geht." Ist Dir das schon entfallen oder interessiert das nicht mehr, weil es nicht in das Konzept passt.


Nina: doch, natürlich interessiert mich das? Ich habe bisher alle statements gehört und gelesen.

Nun, das Ziel ist die totale Entwaffnung und Beseitung des Regimes. In meinen Augen völlig klar, dass es mit dem Abgang von Saddam nicht abgeschlossen ist.

Ich frage mich wirklich, woher Ihr die Informationen habt, daß die Menschen in Bunkern sitzen. Ich habe Interviews von Leuten gesehen, die in Bagdad leben, die haben ihre Fenster abgeklebt und gesagt, daß sie bei Fliegeralarm in den Flur/Bad gehen, weil das der einzige Raum ohne Fenster ist.

Nina: da hast du Recht. Natürlich sitzen nicht alle Menschen im Bunker.
Allerdings verwundert es mich, dass diese Menschen noch in der Stadt bleiben :-(
Es gibt Gerüchte, dass das irakische Millitär die Leute nicht gehen lässt :-(

Im übrigen wurde im letzten Krieg ein Bunker von den Amerikanern angegriffen, weil ein militaerisches Objekt vermutet wurde. Die Opfer waren Zivilisten. Da frage ich mich dann auch, wie sicher sind die Bunker, in denen nur wenige Zuflucht finden können, wie sicher sind die Haeuser? In Bagdad gibt es keine sicheren Orte und ich will dort kein Reporter sein.

Nina: auch hier gebe ich dir Recht.
Man muss beide Seiten betrachten. Angenommen du WÄRST Stabchef und dir wird anscheinend mit 100%iger Sicherheit mitgeteilt, dass das Regierungsmitglieder sich in diesem Bunker verstecken, dann kann man verstehen, dass die Versuchung groß ist und danach es der allergrößte Fehler war- kein Thema!


Wenn ich immer lese, dass jemand mal kurz im Bunker sitzen in Kauf nimmt, dann frage ich mich wirklich auf welchem Planet dieser jemand lebt. HALLO, man kann im Krieg sterben. Es gibt keine sicheren Orte. Wuerde tatsaechlich jemand seine Kinder bewusst und absichtlich einer Kriegssituation aussetzen? Ich bin fassungslos ueber soviel Naivitaet.

Nina: trotzdem bleibe ich dabei, ich würde es als Chance sehen, denn unter Saddam wollte ich niemals leben, dann lieber das Risiko eingehen und erschossen werden. Das habe ich FÜR MICH ganz persönlich beschlossen und das kann mir keiner abreden.

Hat schon mal einer von Euch tatsaechlich gesehen, was Waffen anrichtchen koennen? Und ich meine damit nicht Fernsehbilder. Ich habe die Zerstoerungsmacht von Waffen gesehen und ich kann nur sagen, wer verharmlosend von im Bunker sitzen und auf die Freiheit warten schreibt, der hat keine Ahnung.

Nina: ja, habe selbst an der Waffe gedient...ich weiß was Waffen anrichten, germi.

Alles Gute,

Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten