Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Jari am 21.07.2004, 19:56 Uhrzurück

Re: @fiammetta....er ist total real!! leider! (:o(

Hallo,

ich stelle fest, ich habe bisher immer in den falschen Behörden bzw. Abteilungen gearbeitet (Jugendamt, Prüfungs- und Immatrikulationsamt einschließlich Studienberatung, Kommunalabteilung und Ausländerabteilung im Ministerium). Das mit dem Handy telefoniert wird, kenne ich einfach nicht. Auch hatte ich nie wirklich soviel Zeit mich mit Privatsachen zu beschäftigen. Wir hatten mal einen Kollegen der sein handy immer mitgenommen hat, da er für seine Frau ständig erreichbar sein musste, auch in Besprechungen. da wurde natürlich kräftig abgelästert. Unser Abteilungleiter hat es ihm irgendwann mal schlichtweg verboten, und der Spuk hatte ein Ende.
Das einzige ich bin Stadtvertreter und wurde im Rahmen dieses Ehrenamtes zweimal für eine Besprechung in einem anderen Ministerium freigestellt. Das wurde aber auch anderen Vertretern, die in der freien Wirtschaft tätig sind, ohne Probleme gestattet.

Ich denke aber schon, dass es auch im Beamtenrecht Regularien gibt, die eine Ahndung solcher Vergehen zulassen. Man muss sie sich nur trauen anzuwenden und dann auch bis zum Ende durchziehen.
Deswegen gibt und gab es natürlich auch bei uns immer welche, die mehr und manche die weniger gearbeitet haben, vor allem im Ministerium. Aber schwarze Schafe gibt es überall.

Gruß Janet

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten