Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Jari am 21.07.2004, 6:51 Uhrzurück

Re: @fiammetta....er ist total real!! leider! (:o(

Hallo,

jetzt schreib ich auh noch was dazu. Vorneweg ich bin Beamtin. Klar gibt es bei us Fälle die ähnlich sind wie die von Dir aufgeführten. Aber es gibt diese eben auch in der freien Wirtschaft. Ich habe vile Bekannte und Freunde die sieses jedenfalls auch von dort berichten. Schwarze Schafe gibt es eben überall. Da muss man sich nur die Rechtsprechung anschauen.
Bei uns ist das ganze z.B. mit Diestvereinbarungen gelöst worden. Es sind die Kopien zu bezahlen, die privaten Telefonat über eine extra Pinnummer zu führen, so dass auch die Häufigkeit kontrolliert werden kann. Auch für die private Internetnutzung gibt es eben eine Diestvereinbarung. Darin heisst es, dass die private Nutzung zu einem geringen Maße erlaubt ist. Es kommt bei diesem System natürlich den Vorgesetzten eine grössere Kontrollfunktion zu. Darauf müssen sie immer wieder hingewiesen werden, und sie müssen diese eben auch gewisenhaft ausführen. Wir müssen z.B. uns auch ausloggen, wenn wir jemandem zm Geburtstag gratulieren gehen. Das geht dann von der realen Arbeitszeit ab. Ich finde das insgesant gesehen auch alles so gerecht. Das einzige was mich ärgert, dass Raucher und Kaffetrinker trotzdem mehr Pausen haben, und das das auch in Ordnung ist. Aber egal, insgesamt gesehen weiß jeder woran er sich zu halten hat, und es hat auch Konsequenzen, wenn man es nicht beachtet.
Ich finde letztendlich die Beispiele sehr am populistischen Bild des Beamten orientert. Den Job wo man unbemerkt zum schlafen gehen kann, oder sich eben morgens einloggt und dann wieder geht, möchte man mir zeigen. Auch im öffentlichen Dienst werden immer mehr Arbeitsplätze eingespart, und dmit die Arbeit auf weniger Schultern verteilt. Vielleicht sehe ich das jetzt auch zu doll aus dem Blickwinkel der neuen Bundesländer, wo ich herkomme. Gerade die Kommunen haben hier doch sehr zu kämpfen, und wissen manchmal nicht, wie sie mit dem Personal die Arbeit noch erledigen sollen.
So das war jetzt meine Meinung dazu. Wer betrügen will, findet leider auch immer Wege dafür.

LG Janet

PS Das sich an den Gesetzen des Beamtentums was ändern sollte, ist meines Erachtens unumstritten. Meines Erachtens muss es auch nicht soviele Beamte geben, wie es jetzt gibt. Aber das ist jetzt en anderes Thema. Im übrigen die meisten meiner Bekannten und Freunde möchten meinen Job nicht machen, vile zu stressig und viel zu viele Überstunden. So long! Janet

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten