Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fiammetta am 01.01.2006, 21:34 Uhrzurück

@brockdorf

Hi,

ich will die Klassiker aber nicht weglassen, auch wenn`s vordergründig zu viele sind. Der Grund ist ganz einfach. Viele Menschen lesen viel und gerne, aber "nur" moderne Schriftsteller, von denen die meisten in 20-50 Jahren kein Mensch mehr kennt - und das oft zu recht. Der klassischen Literatur wird gerne vorgeworfen, sie sei zu schwer. Finde ich nicht, aber das hängt natürlich vom Interesse und vom Geschmack des Einzelnen ab. Solange man aber nicht auf sie hinweist, übersieht man sie leicht. Klassische Literatur wird einem oft auch in der Schule tüchtig vergällt und viele Schriftsteller sind, aller Klassik zum Trotz, dennoch nicht bekannt. Ich erinnere mich mit Grausen daran, daß ich vor vielen Jahren in einer riesigen Stadtbibliothek fragte, wo ich die Bücher von Zola finden könne und ich dann belehrt wurde, der hieße nicht Zola, sondern Celan...

LG,

Fiammetta

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten