Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 04.08.2005, 19:32 Uhrzurück

zum vorigen Thema....

El Kaida droht mit "Hunderttausenden Toten"
Bin-Laden-Vize Eiman al-Sawahiri kündigt in einer Videobotschaft Anschläge gegen Briten und Amerikaner an, die weitaus schlimmer sein sollen als die Attentate vom 11. September 2001.

Kairo/London - Das Terrornetzwerk El Kaida hat Großbritannien und den USA neue Anschläge mit "Hunderttausenden von Toten" angedroht. Der arabische Fernsehsender Al-Dschasira veröffentlichte am Donnerstag eine Videobotschaft von Eiman al-Sawahiri, dem Stellvertreter von El-Kaida-Chef Osama bin Laden. Das, was nun komme, werde die Anschläge in New York und Washington am 11. September 2001 in den Schatten stellen.

Festung London: Angst vor Donnerstagen

"Unsere Botschaft ist klar. Was ihr in New York und Washington gesehen habt, was ihr jetzt im Irak und Afghanistan seht, all das ist nichts im Vergleich zu dem, was ihr als nächstes erleben werdet", sagt al-Sawahiri an die Adresse Londons und Washingtons. Der Terrorführer erinnert die USA und Großbritannien daran, dass bin Laden ihnen im Gegenzug für einen Abzug ausländischer Truppen aus muslimischen Ländern eine Waffenruhe angeboten habe. "Am Ende werdet ihr (aus Irak und Afghanistan) abziehen, aber zuvor wird es noch Hunderttausende von Toten geben."

Gleichzeitig macht al-Sawahiri in dem Video die Außenpolitik des britischen Premierministers Tony Blair für die jüngsten Serien von Anschlägen in London verantwortlich. "Blair bringt Zerstörung ins Zentrum von London und wird weitere Zerstörung verursachen, wenn er seine Politik fortsetzt", sagt der Bin-Laden-Vize in dem Video in Anspielung an den Irak-Einsatz der Briten. Ob das Band echt ist, ist noch unklar.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten