Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 20.04.2005, 10:05 Uhrzurück

zum Wolf im Schafspelz

diese Unsicherheit und Zurückhaltung legte
er aber bei der Beerdigungsfeier von JP2 nicht an den Tag, diese leitete er ja !

Nun sind alle froh das er gewählt wurde,
die Deutschen weil er Deutscher ist, die Bayern weil er Bayer ist und alle anderen weil Kritik am Pontifex Maximus doch eher
schädlich ist. :-)

Wir müssen jedoch etwas aufpassen, die Kath. Kirche ist weder eine Demokratie, noch eine Partei, auch keine Gesellschaft, sondern eine Religionsgemeinschaft.
Fragen wir uns : Muß eine Religion der Gesellschaft oder deren gesellschaftlichen Veränderungen folgen ? Ist eine konservative Dogma nicht die letzte Bastion vor dem moralischen Werteverfall ? Würde es der Glaubwürdigkeit schaden und die Glaubenslehre unterwandern, wenn alle paar Jahre diese Religion nach der Gesellschaft ausgerichtet würde ?

Auf der anderen Seite lebt Religion von ihren Gläubigen und von der Gemeinschaft der Gläubigen. Dazu gehören aber auch kritische, nachdenkende Menschen, deren
Leben sich nicht nur um "Bete und Arbeite" dreht, die in ihrem weltlichen Leben an Konflikte mit ihrem religiösen Leben stoßen und keine Antworten bekommen. Ist es Ziel einer Religion nur für folgsame "Schafe" zu sein ?

Es findet eine, meines Erachtens, perfide Vermischung zwischen Glauben und Religion statt. Glaube ich an Gott muß ich die festgelegte Glaubenslehre (und da weicht die Bibel doch schon etwas vom aktuellen Kathechismus ab) mitakzeptieren. Ansonsten bleibt mir als Konsequenz nur der Austritt. Wie Bush schon sagte : Wer nicht für uns ist, ist gegen uns !

Nachdenkliche Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten