Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 10.09.2003, 10:30 Uhrzurück

Zum Thema von unten wg. Kosten Kita und Kiga

Da hier sehr viele aus München gepostet haben ( ich selber wohne in München Solln), und mir gerade erst gestern ein "Volksbegehrbescheid" zwecks Schließung diverser Münchener Stadtbibliotheken ins Haus geflattert ist , frage ich mich wieso so ein Volksbegehren nicht in die von uns angesprochene Richtung Kita- Stätte bzw. Kiga ins Leben gerufen wird.
Ich weiß ( aus persönl. Gründen, das sich zum Beispiel eine Politikerin wie Monika Hohlmeier schon aus politischen (C(!)SU-Gründen niemals leisten könnte NICHT darauf einzugehen (wäre ein gefundenes Fressen für diverse Boulevardblätter), bloß weiß ich mit meinem doch etwas dahingehend begrenztem Wissen darum nicht wie man das anfangen sollte. Wenn jemand von euch informierter ist und Interesse hat so etwas ins Leben zu rufen könnte man sich für's erste doch mal zusammentun. Wir sind sicher nicht die Einzigen mit diesen Problemen. Und da fällt mir ein Spruch unseres Kinderarztes ein ( steht bei ihm an der Tür):" KINDER SIND UNSERE ZUKUNFT!" "Wir wollen ihr Kind optimal versorgen und sind somit auch außerhalb der Sprechzeiten ( und die sind bei denen sogar Samstags!) auch Nachts per Notfalltelefon für ihr Kind da!" Ist doch klasse.
Das ist doch mal ein Service der jedes Elternteil viel beruhigter schlafen lässt.
Wenn also jemand von euch weiß, wie man ein Volksbegehren ins Leben rufen kann der möge sich doch bitte melden. Meine E-mail habe ich oben angegeben.
Grüße Johanna

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten