Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Karl-Heinz am 10.11.2005, 14:16 Uhrzurück

Zum Thema Palästina/Israel

Also erstmal, ist kein Palästinenser antisemitisch. Sie gehören selber zu dieser Volksgruppe.

Dann der Konflikt Juden und Araber langt schon weit vor dem 2. WK. Der Grossmufti von Jerusalem von damals war sogar mit Hitler verbündet!

Fehler wurden nach dem 1.WK und dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches von den Protektoratsstaaten Frankreich und England gemacht, die beiden Völkern das Land versprochen haben.

Nach dem 2. WK war wie von jemand anders erwähnt wurde, der Teilungsplan der UNO angenommen worden und Ben Gurion rief den Staat Israel aus. Keine Stunde später marschierten Aegypten, Jordanien und Syrien in Israel ein. Jordanien annektierte das Westjordanland, das zu Palästina gehörte. Ohne eingreifen der UNO wäre Israel erobert worden und es hätte ein 2. Holocaust gegeben.

Was genauso vergessen wird Israelis bestehen nicht nur aus Juden, sondern auch aus Palästinenser, die friedlich in Israel leben!

Provokationen gibt es auf beide Seiten. In Westgaza steht schon in den Schulbüchern was über den Erzfeind Israel (Bericht im Auslandsjournal vor ein paar Jahren). Auch die Siedler aus Israel provozieren. Momentan zeigt Israel mehr Friedenswillen als Palästina (Abzug der Siedler).

Den Bericht über die Tränengasattacken habe ich auch gesehen. Die Soldaten wurden auch noch schlecht dargestellt, weil sie keine Stellungnahme gaben. Das dürfen sie ja auch nicht! Das wissen die Reporter. Ich glaube nicht, besser, ich kann es mir nicht vorstellen, dass die Soldaten ganz ohne Grund gefeuert haben! Genauso die Tatsache, dass der Reporter dort weiter spricht bis er ko... macht doch klar, ihm ging es nicht um die Sache sondern um effekthascherei!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten