Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Stephie und Mina am 20.05.2005, 11:43 Uhrzurück

Re: zu überbuchten Zügen....

Abgesehen davon, dass ich aus der Ferne betrachtet, den Verkauf von Zugfahrkarten im Supermarkt igendwie falsch platziert finde.......
Viele Fluggesellschaften bieten ja Tickets zu Schnaeppchenpreisen an.
Da gilt auch: nur solange Vorrat reicht.
Dieses Konzept sollte die Bahn auch aufgreifen.
Natuerlich ist wieder alles schiefgelaufen. Pro Nase max. 5 Hefte, bei meiner Mutter in der Nachbarschaft gabs Leute, die kannten die Kassiererin bei Lidl, haben mal eben 12 Hefte abgezockt.
Auch die ebay-Story.
Ist so eine Gesetzes-Nische. Das Ticket selbst darf nicht versteigert werden, also wird die Dienstleistung des Kaufens versteigert.
Naja, wer da mitsteigert.......

Zu den ueberfuellten Zuegen stellt sich die Frage, ob es nicht irgendwann mal ein System gibt, ausser den vorgebuchten Plaetzen nur noch die Menge an Menschen reinzulassen, die reinpassen, ohne Gedraenge.
Aber da die meisten Tickets keine Angabe von Zeiten haben, wird das immer so bleiben.
Irgendwann wird auch die Bahn das in den Griff bekommen.

Meine Mama zahlt als Seniorin mit der 25% Bahncard nur 73€ fuer Kiel-Wiesbaden.
Da stellt sie sich doch nicht mit 68 Jahren 4 Stunden auf den kalten Parkplatz von Lidl.

Vielfahrer sollten sich die Bahncard goennen, das lohnt sich auch.

LG
Stephie, die immer nur 29€ zahlt fuer den Flug Gran Canaria-Hamburg.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten