Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Moneypenny77* am 20.02.2006, 15:30 Uhrzurück

Re: Zu DNA Analysen

Stimmt, schön wäre es schon, wenn zum Indiz der passenden DNA noch ein paar Beweise kämen ;-)

Ich finde eine grundsätzliche DNA-Datenbank aber primär für die Einkreisung der Tatverdächtigen wichtig. Wenn es zum Beispiel im Stadtgebiet Münchens zur Entführung eines Kindes kommt und der Täter DNA-Spuren hinterlassen hat, würde es die Suche nach dem Kind doch deutlich beschleunigen und seine Überlebenschance erhöhen, wenn die DNA gem. Datenbank innerhalb kürzester Zeit nur noch auf sagen wir 4 Münchner passt. Die zu besuchen dürfte schnell gehen, bestenfalls sind drei davon zu Hause, total harmlos und waren die ganze Zeit an einem öffentlichen Ort mit 10.000 Zeugen.

Klar hat das etwas von Überwachungsstaat und Big Brother, aber ich kann dennoch die Bedenken der Datenschützer und Persönlichkeitsrechtler nicht verstehen. Wenngleich ich noch nichtmal glaube, daß wir in einer "gewaltigeren" Zeiten leben als früher, so sollten wir m.E. doch die Errungenschaften von Wissenschaft und Technik nutzen, um sie wenigstens teilweise gewaltfreier zu machen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten