Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Claudia36 am 27.01.2006, 12:14 Uhrzurück

ZeynepsMama

Gebe zu das die Formulierungen nicht unbedingt gut waren, aber Fakt ist das die sachen die ich schreibe leider hier Tatsache sind.
Wir wohnen hier im Ballungsgebiett ( rein -Main) und das ist es echt schlimm.
Ich habe nicht nur schlechte Erfahrungen mit Ausländern gemacht wie ich schon schrieb, aber leider überwigen hier manchmal die schlechten Erfahrungen.
Woanders kann es gut sein das da weniger los ist.
Klar Deutschland ist ein Einwannderungsland, aber es sind nicht alle legal hier!!!
Es kann nicht sein das hier bald weniger Deutsche leben als Ausländer.Was man ja in den Schulen jetzt schon sieht.
Zitat:
Ob Ausländer oder Deutscher, die Sozialschmarotzer gibt es auf beiden Seiten, und Deutsche Mamis und Papis wissen ganz genau, wo man Hilfe beantragen kann (!), das wäre ja sonst zum LAchen. Ein paar Ausnahmen gibt es bestimmt.

Ausnahmen bestätigen die Regel und da es hier im Rein -main -Gebiet mind 70 Ausländeranteil gibt dann kann man sich seinen Teil dazu denken.

Auch habe ich private Kontakte zu Ausländern, das habe ich in meinen Poting geschrieben, auch familiere.
Komisch das das bei dehnen funktioniert und das man mit diesen über genau so eoin Thema vernünftig reden kann ohne gleich Ausländerfeindlichkeit vorgewurfen zu bekommen.
Zitat:
Deutschland ist durch die Unterstützung der "Gastarbeiter" zu einem guten Stück weitergekommen, weil damals keine Deutscher die Drecksarbeit machen wollte. Die heutigen ausländischen Rentner, über die ständig gemeckert wird, dass sie immer noch kein Deutsch können und die Arztpraxen aufhalten, wur´den vor 50 Jahren verdammt offenherzig aufgenommen, weil sie kamen, um die Drecksarbeit zu machen und keiner

Kann nicht nachvollziehen, das man nach 50 Jahren die Sprache des Landes in dem man lebt nicht beherscht.
Ehrlich nicht!!!!!!!

Zitat:
Und wenn die heutige Lage in den Schulen miserabel ist, wegen den ausländischen Kindern, dann ist das in Fehler der Bildungspolitik!

Gut die Bildungspolitik muß auch überarbeitet werden, aber das Thema an den Schulen ist nicht nur ein Thema der Bildungspolitik sondern der POlitik!!!
Außerdem eine Erziehnungsfrage einiger Nationen die ihren Kindern immer wieder einreden " Lass dir ja nix gefallen"
Kein Wunder das es dann zu Reiberreien kommt und selbstr die Lehrer nicht mehr wissen was sie machen sollen.
Außerdem diese Null-Bock Stimmung von den Jugendlichen sich hier mal für etwas einzusetzen und zu begeistern.

Wie schon geschrieben, in der Klasse meiner Tochter waren 2 !!! Deutsche Kinder!!!
Den Abschluß haben gerade mal 70 % geschafft, aber frage nicht wie.
Nach dem Abschluß haben 4 Kinder eine Lehrstelle....weil die sich gekümmert haben.
Bei anderen war die Meinung scheiß Schule... wir wissen wo wir jetzt Geld her bekommen....
Ich glaube nicht das diese Mienung sich die Jugendlichen selbst gebildet haben, da kommt viel vom Elternhaus.
In deN Schulen hier sind ja ´teilweise die Lehrer froh einige Kinder 3-4 mal im Jahr zu sehen, die machen sonst blau obwohl hier in Deutschland Schulpflicht herscht!!!!
Und wohlgemerkt das sind keine deutschen Kinder!!!!
ich habe hier zu viel schlechte Erfahrungen in Bezug auf die Schule gemacht.
Da kann keiner das Gegenteil behaupten weil das hier leider so ist.

Claudia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten