Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von hormoni am 24.04.2011, 18:47 Uhrzurück

Re: Woher Geld nehmen? ODER "ich bin am A****"(lang)

Hallo!

Eine Bekannte meiner Mutter hatte damals ein Ähnliches Problem. Die ist vor 2 Jahren zur ARGE damit gegangen und hat ein Zinsloses Darlehen bekommen.

Ob es das noch gibt, weiß ich nicht, da ich weder zu meiner Mutter, noch zu deren Bekannten Kontakt habe.

Reissen alle Stricke, würde ich versuchen, die Rechnung in monatlichen Raten abzutragen. Oder aber, du lässt dir von Bekannten helfen, die sich mit Autos auskennen. Damit hättest du wenigstens einen Teil der horrenden Autorechnung weg..

Grüße

h

P.S: Flohmarkt und Co würde ich trotzdem versuchen. Selbst wenn du nur 50 Euronen verdienst, sind es 50 weniger, die du später Schulden hast.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten