Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von MaryPoppins am 15.10.2004, 14:07 Uhrzurück

wirklich Attest oder "nur" ärztliche Bescheinigung über die Krankheit?

Hallo,
also ich wundere mich manchmal, wie mit dem Wort Attest rumgeschmissen wird, wo nur eine ärztliche Bescheinigung gemeint ist.


Bei uns gibt es im KiGa auch eine "Attest-pflicht", wenn die Kinder was Ansteckendes hatten und wieder zum KiGa kommen.
Da steht eigentlich auch, dass man ein Gesundheitsattest vorlegen muss. Aber es reicht auch so ein Wisch, dass das Kind wieder in den KiGa darf, da gesund.
Eine Bescheinigung kost nämlich nix, aber bei einem richtigen "echten" Attest, müssen die Ärzte eine Gebühr verlangen.


Bei Kindern, die notorisch "krank" sind, würde ich als Lehrer wohl auch schnell ne ärztliche Bescheinigung verlagen.


Bei uns ist das so, dass in der Grundschule ab 2 Wochen "dauerkrank" eine Bescheinigung vom Arzt erwünscht wird.
In den höheren Klassen schon ab 1 Woche.

Jede Schule und KiGa dürfen das meines Wissens nach idividuell handhaben, solange keine zusätzlichen Kosten den Eltern entstehen (wäre aber bei einem Attest der Fall).


Tschö
Mary

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten