Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von veralynn am 23.05.2011, 7:12 Uhrzurück

Re: Windpocken - wie lange zuhause?

hi

wir machen es auch gerade durch. letzten dienstag fing es bei der mittleren (fast 5) an. uns sagte man, wenn alle pusteln verkrustet sind, ist es nicht mehr ansteckbar. ich denke, bei uns ist das heute so, aber bin mir dennoch nicht sicher. eine anderes mädchen aus der spielgruppe hat es auch letzten dienstag bekommen und deren mutter meint, 2 b is 3 wochen daheim lassen. ojhe.

meine grosse (auch 8) und mein kleiner (20 monate) hatten es noch nicht. wir erwarten den ausbruch der krankheit in einer woche (2 wochen nachdem die mittlere krank geworden ist, meinte der arzt).

ich kann doch meine grosse nicht 2 wochen von der schule fern halten. zumal in der schule eh alle schon die windpocken hatten *grummel*. alles doof.

also, ich halte mich an die regel, wenn alle verkrustet sind, schick ich sie wieder. das geht ja nicht, dass ich fast 4 wochen meine kinder in karantäne lass.

lg v. und gute besserung deinem sohn

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten