Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von jayjay am 19.01.2006, 14:55 Uhrzurück

Wie haben wir das alles bloß überstanden?

Ich bin defintiv GEGEN eine Änderung. Oder man ändert das ganze Leben um eine Stunde nach hinten. Hätte den Vorteil, dass es im Winter nicht so dunkel ist morgens. Das ist das, was ich am frühen Morgen absolut nicht mag.
Wir sind doch alle damit groß geworden, um 8 Uhr in der Shcule zu sein? hat es uns geschadet? Und Grundschüler haben ja doch eher selten einen so weiten Weg, dass sie dann extrem früh raus müssten. Was anderes ist es bei Gymnasien etc., aber da bin ich dann der Meinung, dass man ab der 5. Klasse sich durchaus schon damit abfinden kann, dass man im Leben ab 8 Uhr "ran" muss.
Meine Tochter wird sich über den 8-Uhr-Schulbeginn freuen: Jetzt ist sie um halb 8 schon im Kiga, weil es mit meinen Arbeitszeiten besser passt. Ich hab zwar Gleitzeit, aber ich muss die Stundenzahl vollkriegen. Und je später ich fahre, desto schlechter komme ich durch. Ist also gar nicht durchführbar.
Und so geht es sicher vielen.
Und nur damit die Kinder morgens gemeinsam frühstücken? Hm, also - ja, bin ein schlechtes Vorbild - ich frühstücke hier nicht (erst im Büro), achte aber darauf, dass meine Tochter vernünftig frühstückt. Und ich glaube nicht, dass ein späterer Schulbeginn dazu führt, dass die Schüler sich besser ernähren, indem sie zu Hause vernüfntig frühstücken. Wer das bis jetzt nicht getan hat, wird´s dann auch nicht tun. Zeitmangel ist nur ein vorgeschobenes Argument!

LG
Jutta

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten