Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von didda 79 am 21.10.2005, 10:36 Uhrzurück

Re: Wichtig ist die ART zu sterben...

finde ich jedenfalls.
Wenn ein Huhn zb. den Kopf abgehackt bekommt, dann hat es am wenigsten Schmerzen, auch wenn der Körper noch rumhüpft, das sind Muskelzuckungen.
Also auch für Rinder, Schweine, Pferde, zuerst Betäubung und dann entweder Bolzen oder Kehlenschnitt.
Alles andere ist Tierquälerei.
Tiere besonders Schweine sind ängstlich, wenn sich etwas an der gewohnten Situation verändert. Also sollte schon der Transport zum Schlachthof möglichst schonend gestaltet werden.
Aber leider gibts immer noch diese Massentransporte auf denen sich die Tiere vor lauter Angst fast gegenseitig umbringen und beissen.
Niemand kann etwas dran ändern, dass Rinder, Schweine, Pferde, Hühner nunmal Schlachttiere sind (pervers, ich weiss) und es werden die Menschen immer Tiere essen, aber für mich ist es wichtig, dass das Tier nicht leiden musste.
Ich weiss, mein schlechtes Gewissen spielt da auch sehr stark mit, aber ich kann einfach nicht auf Fleisch verzichten.
LG Birgit

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten