Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von marit am 30.12.2004, 12:12 Uhrzurück

Re: wg. Frau Wussow

Also hier geht ja nun ein bißchen was durcheinander: ArbeitslosenHILFE kann sie gar nicht bekommen haben, sondern allenfalls ArbeitslosenGELD. Und das wiederum ist keine Sozialleistung, sondern eine Versicherungsleistung. Das KANN sie nur bekommen, wenn sie vorher ANGESTELLTE war, also wenn die Produktionsfirma nicht über Honorare zahlt, sondern über einen korrekten Angestelltenvertrag. DANN hat sie davon auch Beiträge an die Arbeitslosenversicherung abgeführt - und wenn sie das hat, steht ihr im Falle von Arbeitslosigkeit eben auch Arbeitslosengeld zu. Wieso soll die Gruppe der Schauspieler aus der Sozialhilfe herausfallen? Glaubt ihr im Ernst, daß jemand wie Barbara Wussow exorbitante Gagen bekommt??? Selbst Daily-Soap-Darsteller, die ja nun wirklich nen Knochenjob haben, haben halt ein recht gutes Angestelltengehalt - aber bei weitem nicht das große Geld. Eine Freundin von mir arbeitet als Theaterschauspielerin. Zwischen den Spielzeiten ist sie immer mal 2 Monate arbeitslos. Natürlich bekommt sie in dieser Zeit Arbeitslosengeld. Warum auch nicht? Sie führt dann ja auch immer wieder 10 Monate Beiträge ab.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten