Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 18.08.2005, 16:02 Uhrzurück

Wer sagt eigentlich, dass kirchliche KIGä keine Unterstützung bekommen?

Die Kirche wird als bamherziger Samariter dargestellt, der sich vollkommen selbstlos für die Menschheit einsetzt.

Deutschland ist das einzige Land indem der Staat sich um die Kirchensteuer kümmert (übrigens ein Relikt vom 3. Reich)

Würden die kirchlichen Kindergärten mit den jeweiligen konfessionszugehörigen Kindern ausreichend zu befüllen sein, würden sie auch keine anders/nichtgläubigen Kinder aufnehmen. Ebenso wäre der Zulauf sehr gering wenn Andersgläubige den nicht subventionierten Beitrag aus eigener Tasche zahlen müssten.

Kirchliche Einrichtungen machen es sich immer noch zur Aufgabe christlichen Glauben zu verbreiten.

Die Aufnahme von Andersgläubigen ist also eher vitalem Interesse.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten