Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von tinai am 12.10.2005, 13:20 Uhrzurück

Wer muss jetzt alles umsiedeln? Japan vollständig

www.planet-wissen.de

Da gibts auch eine hübsche Karte, auf der man das sehen kann.

Erdbeben in Deutschland?
Wer glaubt, in Deutschland gäbe es keine Erdbeben, der täuscht sich. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe hat die Beben der letzten 1.500 Jahre ausgewertet und bescheinigt folgenden Gebieten besondere Seismizität: Alpennordrand, Bodenseegebiet, Oberrheingraben, Schwäbische Alb, Mittelrheingebiet und Niederrheinische Bucht, Vogtland, Region um Gera und die Leipziger Bucht.






Häufig von Erdbeben heimgesucht: die Türkei


Europas Gebiete mit größter Erdbebengefahr
Die Erde bebt in Europa besonders häufig und heftig im Mittelmeer-Raum zwischen Italien und der Türkei. Das liegt daran, dass sich die Afrikanische Platte von Süden her an die Europäische Platte und an die Anatolische Platte heranschiebt. Dabei wurden z.B. die Alpen aufgefaltet.






Japan muss ständig mit Erdbeben rechnen


Weltweit am stärksten gefährdete Gebiete
Die Erdbebenzone, die sich von Italien bis in die Türkei zieht, verläuft noch weiter nach Osten. Bis nach Indien, südlich des Himalaya. Dort schiebt sich der indische Subkontinent an Asien und faltet den Himalaya auf. Noch mehr los ist am pazifischen Feuerring. Rund um den Pazifik sind Erdbeben fast alltäglich. Gerade das dichtbesiedelte Japan hat darunter immer wieder zu leiden, aber auch in südamerikanischen Staaten kommen Erdbeben häufiger vor.


Grau ist alle Theorie....

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten