Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Petsy am 12.10.2011, 16:35 Uhrzurück

Re: welche akut massnahmen bei hausstaubmilbenallergie

Bei meiner Tochter wurde vor ca. 3 Jahren eine Allergie gegen Milbenkot festgestellt.
Sie hat jetzt bald 3 Jahre Hyposensibilisierung mit Spritzen hinter sich, und selbst bei Fremdübernachtungen keine Probleme mehr.

Ich würde mit dem Arzt über eine Desensibilisierung sprechen.
Je eher man beginnt, desto höher sind die Erfolgschancen.

Zu den Erstmaßnahmen wurde ja schon viel geschrieben.
Die Daunendecke würde ich als erstes entfernen!
Und die Kuscheltiere musst du ihr nicht nehmen. Ich koche sie einfach bei 60 Grad, und sie überleben es seit 3 Jahren. :-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten