Forum für Aktuelles und Neuigkeiten Forum für Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Fredda am 23.02.2013, 20:15 Uhrzurück

Re: Weiviel Kinderlärm muss man aushalten?

Hallo!

Ich war froh, dass unser "Druntermieter" damals, als der Große Laufen lernte, auf extrem laute Musik stand, der hat das Kind nie gehört, und später waren wir dann ja schon im Haus, sonst hätten die Kinder kein Bobbycar oder so haben können.

An deiner Stelle würde ich:
Die Leute von oben mal bitten, dass einer davon mit dir runtergeht, der andere lässt oben das Kind laufen, dann tauschen. So hören sie es mal aus deiner Warte.

Dann geht ihr zusammen zum Vermieter und sprecht das Thema Dämmung an, vielleicht legt einer Trittschallisolierung nach oder die Leute kaufen sich einen Teppich und er tut was dazu.

Könntet ihr die Wohnungen tauschen?

Und ich würde an mir arbeiten, dass es mich nicht mehr so ärgert (tolle Tipps findest du z.B. bei Serge King und Byron Katie, Eckhard Tolle usw.).

Viel Erfolg,
lass dich nicht zermürben!

(Argumentationen wie mit dem Wetter lass beim Reden mit den Leuten direkt stecken, die sagen dann, du könntest doch auch rausgehen, wenn es schön ist, du könntest in ein Eigenheim oder Dachgeschoss ziehen, etc. - versuch, bei dir zu bleiben beim Argumentieren und ihr Verständnis zu gewinnen.)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Forum für Aktuelles und Neuigkeiten